Öffentlichkeit und Volksvertretung - Marschall, Stefan
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

In diesem Band wird erstmalig die Öffentlichkeitsarbeit von Parlamenten einer weitreichenden theoretischen und empirischen Analyse zugeführt. Die theoretische Grundlegung der Parlaments-PR bezieht sich auf das Spannungsfeld zwischen den normativen Erwartungen an parlamentarische Repräsentation und den aktuellen Bedingungen politischer Kommunikation. Im empirischen Teil des Buches wird die Public Relations von insgesamt 27 Parlamenten einbezogen, wobei die Öffentlichkeitsarbeit des Bundestages als zentrales Fallbeispiel dient.…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Band wird erstmalig die Öffentlichkeitsarbeit von Parlamenten einer weitreichenden theoretischen und empirischen Analyse zugeführt. Die theoretische Grundlegung der Parlaments-PR bezieht sich auf das Spannungsfeld zwischen den normativen Erwartungen an parlamentarische Repräsentation und den aktuellen Bedingungen politischer Kommunikation. Im empirischen Teil des Buches wird die Public Relations von insgesamt 27 Parlamenten einbezogen, wobei die Öffentlichkeitsarbeit des Bundestages als zentrales Fallbeispiel dient.
  • Produktdetails
  • Studien zur Kommunikationswissenschaft Bd.40
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 1999.
  • Seitenzahl: 284
  • Erscheinungstermin: 26. März 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 15mm
  • Gewicht: 438g
  • ISBN-13: 9783531133270
  • ISBN-10: 3531133276
  • Artikelnr.: 26185574
Autorenporträt
Stefan Marschall ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Politikwissenschaft II der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Inhaltsangabe
Parlament und Öffentlichkeit: Funktionen - Strukturen - Beziehungen / Parlaments-PR als Lösung des parlamentarischen Kommunikationsdilemmas? / Öffentlichkeitsarbeit der Parlamente - Praxis / Parlament-PR aus der Sicht der Verwaltungsakteure - Ergebnisse von Experteninterviews mit Akteuren der Bundestagsverwaltung / Parlaments-PR zwischen Programm, Leitbild und Praxis / Fazit: Parlaments-PR - ein Beitrag zu einer neoparlamentarischen Demokratie.
Rezensionen
"Eine weitreichende theoretische und empirische Analyse der Parlaments-PR, die einen fundierten Einblick in dieses spezielle Anwendungsfeld der Öffentlichkeitsarbeit verschafft." (www.prforum.de 3.05.1999)