16,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Umgangs- und Sorgerechtsregelungen erweisen sich in Borderline unbelasteten Beziehungen schon als schwierig. Was aber bringt eine Trennung von einer Borderline-Persönlichkeit mit sich, in die ein Kind involviert ist? Welche Auswirkungen hat die Trennung und das Verhalten des betroffenen Elternteils auf mein Kind, woher bekomme ich Hilfe? Was kann ich tun um mein Kind zu unterstützen? Die Probleme, mit denen Väter und Mütter konfrontiert werden, die sich aus einer Borderline-Beziehung gelöst haben, sind ebenso komplex und unkontrollierbar wie die Störung selbst. Im vorliegenden Buch behandelt…mehr

Produktbeschreibung
Umgangs- und Sorgerechtsregelungen erweisen sich in Borderline unbelasteten Beziehungen schon als schwierig. Was aber bringt eine Trennung von einer Borderline-Persönlichkeit mit sich, in die ein Kind involviert ist? Welche Auswirkungen hat die Trennung und das Verhalten des betroffenen Elternteils auf mein Kind, woher bekomme ich Hilfe? Was kann ich tun um mein Kind zu unterstützen? Die Probleme, mit denen Väter und Mütter konfrontiert werden, die sich aus einer Borderline-Beziehung gelöst haben, sind ebenso komplex und unkontrollierbar wie die Störung selbst.
Im vorliegenden Buch behandelt Manuela Rösel, die Bestseller-Autorin von "Wenn lieben weh tut", die häufigsten Fragen und Probleme der Eltern und ermöglicht durch Interviews mit amtlichen Helfern auch einen Einblick in deren Hintergrund. Anhand einer Geschichte aus dem wahren Leben kann der Leser erfahren, in welche katastrophalen Situationen involvierte Eltern, aber vor allem die Kinder geraten, wenn es amtlichen Helfern an Verständnis und Informationen zur Borderline-Störung fehlt. Das Buch soll aufklären und gleichermaßen Hilfswerkzeuge in die Hand geben, mit solch einer Trennung, im Sinne des Kindes, richtig umzugehen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Starks-Sture
  • 2., unveränd. Aufl.
  • Seitenzahl: 135
  • Erscheinungstermin: Juli 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 209mm x 149mm x 13mm
  • Gewicht: 185g
  • ISBN-13: 9783939586142
  • ISBN-10: 3939586145
  • Artikelnr.: 28070162
Autorenporträt
Manuela Rösel lebt und arbeitet als psychologische Beraterin in Berlin. Sie hat sich auf die Arbeit mit Menschen spezialisiert, die privat oder beruflich in Kontakt mit der Borderline-Persönlichkeitsstörungen stehen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Partner und Kinder von Betroffenen. Darüber hinaus vermittelt sie als Dozentin und Referentin themenkonzentrierte Informationen, u. a. an amtliche Helfer, Sozialpädagogen, Verfahrenspfleger und Anwälte. Die Erfahrungen ihrer täglichen Arbeit gibt sie seit 2006 authentisch und verständlich in ihren Büchern weiter.
Inhaltsangabe
Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Wenn Borderline
Familien zerbrechen Die Borderline
Persönlichkeitsstörung Das Erleben des Kindes Das Kleinstkind im Kontakt mit instabilen Bezugspersonen Borderline
Mütter, Borderline
Väter Typische Borderline
Verhaltensweisen und Konsequenzen für die kindliche Entwicklung Wenn Partner sich getrennt haben Der Kampf um das Kind Kindesentfremdung, ein typischer Borderline
Verhaltensmechanismus Warum? Weitere borderline
typische Maßnahmen im Kampf um das Kind Wie gehe ich damit um? Wo kann ich Unterstützung finden? 2. Im Gespräch mit. . der Leiterin eines sozialpsychiatrischen Dienstes . einer Rechtsanwältin für Ehe
und Kindschaftsrecht . der Geschäftsführerin eines freien Trägers der Jugendhilfe in Berlin . einer Mitarbeiterin des Jugendamtes München 3. Eine reale Geschichte 4. Mein Kind verstehen
Fragen und Antworten 5. Schluss Liste resilienter Strategien Begriffserklärungen Quellenverweis und empfehlenswerte Literatur Autorenangaben
Andere Kunden kauften auch