Die orthodoxen Kirchen im interreligiösen Dialog mit dem Islam - Schon, Dietmar
119,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Interreligiöser Dialog mit dem Islam gilt in einer globalisierten Welt als unverzichtbar, um friedliche Koexistenz von Menschen unterschiedlicher Religion zu sichern. Auch die orthodoxe Kirche hat sich im interreligiösen Dialog engagiert und zu einem Miteinander der Religionen beigetragen. Die Studie beleuchtet unmittelbar die in ökumenischem Kontext entstandenen Beiträge der autokephalen orthodoxen Kirchen seit den 1980er Jahren bis heute.…mehr

Produktbeschreibung
Interreligiöser Dialog mit dem Islam gilt in einer globalisierten Welt als unverzichtbar, um friedliche Koexistenz von Menschen unterschiedlicher Religion zu sichern. Auch die orthodoxe Kirche hat sich im interreligiösen Dialog engagiert und zu einem Miteinander der Religionen beigetragen. Die Studie beleuchtet unmittelbar die in ökumenischem Kontext entstandenen Beiträge der autokephalen orthodoxen Kirchen seit den 1980er Jahren bis heute.
  • Produktdetails
  • Judaism, Christianity, and Islam - Tension, Transmission, Transformation .7
  • Verlag: De Gruyter
  • Erscheinungstermin: 24. Juli 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 161mm x 40mm
  • Gewicht: 1040g
  • ISBN-13: 9783110544770
  • ISBN-10: 3110544776
  • Artikelnr.: 47799376
Autorenporträt
Dietmar Schon, Ostkircheninstitut der Diözese Regensburg.
Rezensionen
"Ce gros ouvrage offre, dans un domaine fort inégalement exploré, une moisson considérable d'informations et d'analyses. Un ouvrage complémentaire présentant des analyses dans une perspective islamique serait évidemment le bienvenu. Souhaitons que celui-ci devienne un précieux instrument pour la poursuite des relations entre ces deux mondes." J. Scheuer in: Nouvelle revue théologique 140.3 (2018), 513