Das Neue Testament in der Orthodoxen Kirche - Nikolakopoulos, Konstantinos
29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Dieses Lehrbuch will eine Lücke in der deutschsprachigen orthodoxen Studienliteratur schließen. Als ein Einleitungswerk zeichnet es sich durch seine spezifisch orthodoxen Komponenten aus, wie z.B. die altkirchliche und orthodoxe Tradition, die patristischen Werke, die liturgische Funktion der ntl. Schriften innerhalb des orthodoxen Kirchenjahres. Außerdem werden die orthodoxen Kriterien zur Frage nach der Echtheit der ntl. Schriften dargelegt. Gedanken über die orthodoxe Hermeneutik und die historisch-kritische Methode runden das Buch ab.…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Lehrbuch will eine Lücke in der deutschsprachigen orthodoxen Studienliteratur schließen. Als ein Einleitungswerk zeichnet es sich durch seine spezifisch orthodoxen Komponenten aus, wie z.B. die altkirchliche und orthodoxe Tradition, die patristischen Werke, die liturgische Funktion der ntl. Schriften innerhalb des orthodoxen Kirchenjahres. Außerdem werden die orthodoxen Kriterien zur Frage nach der Echtheit der ntl. Schriften dargelegt. Gedanken über die orthodoxe Hermeneutik und die historisch-kritische Methode runden das Buch ab.
  • Produktdetails
  • Lehr- und Studienbücher Orthodoxe Theologie Bd.1
  • Verlag: LIT Verlag
  • 2. überarbeitete Auflage
  • Seitenzahl: 317
  • Erscheinungstermin: Januar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 163mm x 22mm
  • Gewicht: 512g
  • ISBN-13: 9783643108692
  • ISBN-10: 3643108699
  • Artikelnr.: 34573826
Autorenporträt
Konstantinos NIKOLAKOPOULOS, geb. am 19.06.1961 in Patras/Griech.; 1979 - 1983 Studium der Theologie und der Byz. Musik (Athen); 1984 - 1989 Aufbaustudium (Regensburg/München); 1991 Promotion zum Dr. theol. (Athen); 1991 - 1998 wiss. Ass. am Institut für Orth. Theol. (München), 1998 Habilitation für Bibl. Orth. Theol. an der Evang.-Theol. Fakultät (München); seit 1998 Prof. für Bibl. Theol.; 2003 - 2011 Vorsitzender der Orth. Theol. in München; seit 2006 Herausgeber der Zeitschrift "Orthodoxes Forum".