44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie aktiviert und organisiert man Ehrenamtliche? Was motiviert Menschen zur Freiwilligenarbeit? - Diese Fragen werden zunehmend häufig gestellt - in Kommunen, sozialen Einrichtungen, Vereinen, von Psychologen, Sozialarbeitern, Freiwilligenkoordinatoren und Ehrenamtsbeauftragten. Denn ohne Ehrenamtliche würde unser gesellschaftliches Zusammenleben nicht funktionieren - und frei-gemeinnützige Arbeit unterliegt einer anderen Logik als die klassische "Erwerbsarbeit".
Dieses Buch liefert psychologische Grundlagen, Praxisbeispiele und konkrete Ideen für ein besseres Verständnis und die konkrete
…mehr

Produktbeschreibung
Wie aktiviert und organisiert man Ehrenamtliche? Was motiviert Menschen zur Freiwilligenarbeit? - Diese Fragen werden zunehmend häufig gestellt - in Kommunen, sozialen Einrichtungen, Vereinen, von Psychologen, Sozialarbeitern, Freiwilligenkoordinatoren und Ehrenamtsbeauftragten. Denn ohne Ehrenamtliche würde unser gesellschaftliches Zusammenleben nicht funktionieren - und frei-gemeinnützige Arbeit unterliegt einer anderen Logik als die klassische "Erwerbsarbeit".

Dieses Buch liefert psychologische Grundlagen, Praxisbeispiele und konkrete Ideen für ein besseres Verständnis und die konkrete Umsetzung von Freiwilligenarbeit. Namhafte Experten geben fundierte und praxisnahe Antworten auf diese u.a. Fragen: Wie ist das Thema nicht nur sozialpsychologisch, sondern auch arbeits- und organisationspsychologisch einzuordnen? Wodurch wird frei-gemeinnützige Arbeit motiviert? Welche Standards sind an die Arbeitsanforderungen zu richten? Wie kann frei-gemeinnützige Tätigkeit organisiert werden?

Für Praktiker, Wissenschaftler und alle Freiwilligenkoordinatoren und -manager, die mit der Organisation ehrenamtlicher Tätigkeiten befasst sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 86215874
  • 2015
  • Erscheinungstermin: 23. April 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 249mm x 175mm x 22mm
  • Gewicht: 655g
  • ISBN-13: 9783642552946
  • ISBN-10: 3642552943
  • Artikelnr.: 41325803
Autorenporträt
Prof. Dr. Theo Wehner leitet die Arbeitsgruppe Psychologie der Arbeit der ETH Zürich Dr. Stefan Güntert ist Oberassistent der Arbeitsgruppe Psychologie der Arbeit an der ETH Zürich
Inhaltsangabe
I. Freiwilligkeit als Arbeitstätigkeit.- 1. Frei-gemeinnützige Tätigkeit: Freiwilligenarbeit als Forschungs- und Gestaltungsfeld der Arbeits- und Organisationspsychologie.- 2. Über Besonderheiten der Freiwilligenarbeit im Vergleich zur Erwerbsarbeit.- 3. "Gute Arbeit": Welche persönlichen Konstrukte unterscheiden Erwerbsarbeit von frei-gemeinnütziger Tätigkeit?.- II. Motivation.- 4. Motive für Freiwilligenarbeit - der funktionale Ansatz am Beispiel eines generationenübergreifenden Projekts.- 5. Selbstbestimmung in der Freiwilligenarbeit.- 6. Soziale Gerechtigkeit -ein eigenständiges Motiv für Freiwilligenarbeit.- 7. Hält Freiwilligenarbeit gesund? Erklärungsansätze und kontextuelle Faktoren.- III. Gestaltung und Organisation.- 8. Gestaltung von Aufgaben und organisationalen Rahmenbedingungen in der Freiwilligenarbeit.- 9. Gerechtigkeitserleben im organisatorischen Kontext der Freiwilligenarbeit.-10. Verbessert Freiwilligenarbeit die "Work-Life-Balance"?.- 11. Palliative Care - die Einbindung und Koordination der Freiwilligen.- IV. Gesellschaftlicher Kontext.- 12. Neue Formen der Freiwilligenarbeit.- 13. Das "Schweizer Milizsystem": Engagement von Bürgern in Schule, Kirche und politischer Gemeinde.- 14. Ein deutsch-schweizerischer Vergleich von Motiven (potenziell) Freiwilliger.- 15. Der Einfluß struktureller und kultureller Faktoren auf die Motivation Freiwilliger - ein Ländervergleich.- Anhang: Statistische und methodische Begriffe.
Rezensionen
"... lohnt es sich ... die vielfältigen Facetten der Freiwilligenarbeit zu studieren. So gesehen ist die Lektüre eine Weiterbildung im Namen der Tiere." (Tobias Sennhauser in: tif, tier-im-fokus.ch, 6. November 2015)

"... befasst sich das Buch, mit den psychologischen Aspekten der Freiwilligenarbeit. ... Das Buch ist für Wissensschaftler und Praktiker gleichermassen von Interesse. ... Die empirischen Studien beziehen sich vorwiegend auf die Schweiz und Deutschland und vermitteln einen guten Einblick in die aktuellen Motive und Einstellungen von Ehrenamtlichen und Freiwilligen ..."(Peter Suter, in: Verbands-Management, Heft 3, 2015)