29,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Nicht allein Narzissmus, Hochstapelei oder paranoide Verhaltensweisen sind maßgeblich für die Ausübung von Macht und Einfluss in Politik und Wirtschaft. Erst das Wechselspiel von Führern und Geführten bestimmt die Realität in Staat, Gesellschaft und Wirtschaftsorganisationen.
Kets de Vries untersucht die unbewussten Motive, die Verhalten und Handlungen von Führungspersonen bestimmen können. Der Autor empfiehlt den vielen Geltungssüchtigen, emotionalen Analphabeten, Hochstaplern und Normalen in Wirtschaft und Politik einen "Hofnarren" entgegenzusetzen. Dieser wäre nach mittelalterlichem Vorbild in der Lage, dem Führer die Wahrheit zu sagen.…mehr

Produktbeschreibung
Nicht allein Narzissmus, Hochstapelei oder paranoide Verhaltensweisen sind maßgeblich für die Ausübung von Macht und Einfluss in Politik und Wirtschaft. Erst das Wechselspiel von Führern und Geführten bestimmt die Realität in Staat, Gesellschaft und Wirtschaftsorganisationen.

Kets de Vries untersucht die unbewussten Motive, die Verhalten und Handlungen von Führungspersonen bestimmen können. Der Autor empfiehlt den vielen Geltungssüchtigen, emotionalen Analphabeten, Hochstaplern und Normalen in Wirtschaft und Politik einen "Hofnarren" entgegenzusetzen. Dieser wäre nach mittelalterlichem Vorbild in der Lage, dem Führer die Wahrheit zu sagen.
  • Produktdetails
  • Systemisches Management
  • Verlag: Schäffer-Poeschel; Vip
  • 2., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 142mm x 18mm
  • Gewicht: 375g
  • ISBN-13: 9783791030142
  • ISBN-10: 3791030140
  • Artikelnr.: 24824214
Autorenporträt
Kets de Vries, Manfred F. R.
Manfred F.R. Kets de Vries ist Professor am Centre for Clinical Organization & Leadership Studies in Fontainebleau Cidex, ist als Berater international tätig und hält Seminare für Führungskräfte in Europa, den USA und Asien. The Financial Times, Le Capital, Wirtschaftswoche und The Economist haben Manfred Kets de Vries zu einem der führenden Managementdenker erklärt. Seine Bücher sind in 18 Sprachen übersetzt.