Elektronische Schaltungen 2 - Wupper, Horst; Niemeyer, Ulf
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses zweibändige, grundlegende und tiefgehende Werk über analoge und digitale Schaltungstechnik bietet neben einer verständlichen Darstellung des Lehrstoffs viele umfangreiche Lernhilfen. Es ist daher besonders für Einsteiger und zum Selbst- und Fernstudium geeignet. Eine Vielzahl von detailliert durchgerechneten Beispielen, Aufgaben mit ausführlichen Lösungsvorschlägen, Merksätzen und Kapitelzusammenfassungen erleichtern das Lernen ebenso wie die zahlreichen Abbildungen und Tabellen. Das Werk entstand aus einer Vorlesung an der Fernuniversität Hagen. Der zweite Band behandelt Aufbau und…mehr

Produktbeschreibung
Dieses zweibändige, grundlegende und tiefgehende Werk über analoge und digitale Schaltungstechnik bietet neben einer verständlichen Darstellung des Lehrstoffs viele umfangreiche Lernhilfen. Es ist daher besonders für Einsteiger und zum Selbst- und Fernstudium geeignet. Eine Vielzahl von detailliert durchgerechneten Beispielen, Aufgaben mit ausführlichen Lösungsvorschlägen, Merksätzen und Kapitelzusammenfassungen erleichtern das Lernen ebenso wie die zahlreichen Abbildungen und Tabellen. Das Werk entstand aus einer Vorlesung an der Fernuniversität Hagen. Der zweite Band behandelt Aufbau und Schaltungen des Operationsverstärkers, Digitale Schaltungen (Gatter-Familien, Flip-Flop-Typen, Dekoder/Enkoder, Multiplexer, Minimierungs- verfahren) sowie Verbindungsleitungen. Dieses Lehrbuch ist primär für Studierende der Elektrotechnik geschrieben, es kann jedoch auch als Begleittext oder für ein Selbststudium von Studierenden anderer Fachrichtungen verwendet werden. Der SToff wird in kleinen, gut nachvollziehbaren Schritten entwickelt, und eine große Zahl von teilweise sehr ausführlichen Beispielen unterstützt den Lernprozeß; Aufgaben mit Lösungshinweisen tragen zur Vertiefung bei und stellen eine Hilfe bei Prüfungsvorbereitungen dar. Der zweite Band ist besonders auf die analoge und digitale Schaltungstechnik ausgerichtet.
  • Produktdetails
  • Springer-Lehrbuch
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Softcover reprint of the original 1st ed. 1996
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: 21. Januar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 24mm
  • Gewicht: 682g
  • ISBN-13: 9783642648441
  • ISBN-10: 3642648444
  • Artikelnr.: 36121591
Inhaltsangabe
7 Operationsverstärker.- 7.1 Allgemeines.- 7.2 Der ideale Operationsverstärker.- 7.3 Verstärker mit Bipolar-Transistoren.- 7.3.1 Die Eingangsstufe.- 7.3.2 Spannungsverstärkung und Potentialverschiebung.- 7.3.3 Gesamtschaltung.- 7.4 Verstärker mit MOS-Transistoren.- 7.4.1 Die Eingangsstufe.- 7.4.2 Spannungsverstärkung und Potentialverschiebung.- 7.5 Frequenz-Kompensation.- 7.5.1 Ursachen für Stabilitätsprobleme.- 7.5.2 Universalkompensation (Dominant-Pol-Kompensation) .....- 7.5.3 Kompensations-Kapazität im Rückkopplungs-Netzwerk ....- 7.5.4 Vorwärts-Kompensation.- 7.6 Schaltungsverhalten bei Dominant-Pol-Kompensation.- 7.6.1 Invertierender Verstärker.- 7.6.2 Nichtinvertierender Verstärker.- 7.6.3 Kaskadenschaltung von zwei gleichen Verstärkern.- 7.6.4 Kenngrößen im Zeitbereich.- 7.6.5 Nichtlineare Begrenzung der Anstiegs- und Abfallzeit ("Slew Rate").- 7.6.6 Instabiles Verhalten durch kapazitive Belastung.- 7.7 Offset-Erscheinungen.- 7.7.1 Offset-Spannung.- 7.7.2 Offset-Strom.- 7.7.3 Offset-Kompensation.- 7.7.4 Chopper-stabilisierte Operationsverstärker.- 7.8 Rauschen in Operationsverstärker-Schaltungen.- 7.8.1 Rauschen in Operationsverstärkern.- 7.8.2 Berechnung des Ausgangsrauschens.- 7.8.3 Äquivalente Rauschbandbreite.- 7.9 Zusammenfassung.- 7.10 Aufgaben.- 8 Schaltungen mit Operationsverstärkern.- 8.1 Allgemeines.- 8.2 Lineare Grundschaltungen.- 8.2.1 Invertierender Verstärker.- 8.2.2 Nichtinvertierender Verstärker.- 8.2.3 Subtrahier-Schaltung (Differenzverstärker).- 8.2.4 Summier-Schaltungen.- 8.2.5 Integrierer.- 8.2.6 Differenzierer.- 8.2.7 Spannungs-Strom-Wandler (Spannungsgesteuerte Stromquellen).- 8.2.8 Stromverstärker (Stromgesteuerte Stromquelle).- 8.2.9 Strom-Spannungs-Wandler (Stromgesteuerte Spannungsquelle).- 8.2.10 Ladungsverstärker.- 8.3 RC-aktive Filter.- 8.3.1 Allgemeines.- 8.3.2 Approximation des Däampfungsverlaufs.- 8.3.3 Butterworth-Approximation.- 8.3.4 Tschebyscheff-Approximation.- 8.3.5 Phasenverlauf.- 8.3.6 Frequenztransformationen.- 8.3.7 Tiefpafi-Bandpaß-Transformation.- 8.3.8 Filter-Schaltungen.- 8.3.9 Universelle Filter-Struktur 2. Ordnung.- 8.3.10 Kerbfilter (Notch filter).- 8.3.11 Allpässe.- 8.3.12 Zusammenfassende Darstellung von Frequenzbereichs- und Zeit-bereichs-Verhalten.- 8.4 Oszillatoren.- 8.4.1 Einführung.- 8.4.2 Wien-Brücken-Oszillator.- 8.5 Nichtlineare Schaltungen mit Operationsverstärkern.- 8.5.1 Gleichrichterschaltungen.- 8.5.2 Logarithmier-Schaltung und Delogarithmier-Schaltung.- 8.5.3 Multiplizier-, Dividier- und Radizier-Schaltungen.- 8.6 Anwendung des Operationsverstärkers als Komparator.- 8.6.1 Schwellendetektor.- 8.6.2 Schmitt-Trigger.- 8.6.3 Astabiler Multivibrator.- 8.7 Schaltungen für die A/D- und die D/A- Umsetzung.- 8.7.1 Elektronische Schalter mit Sperrschicht-Feldeffekt-Transistoren.- 8.7.2 Abtast-Halte-Schaltungen.- 8.7.3 A/D- und D/A-Umsetzung.- 8.8 Zusammenfassung.- 8.9 Aufgaben.- 9 Digitale Grundschaltungen.- 9.1 Einführende Erläuterungen.- 9.1.1 Allgemeines.- 9.1.2 Aussagelogik.- 9.2 Logik-Beschreibung.- 9.2.1 Algebren.- 9.2.2 Boolesche Algebra für zweiwertige Logik.- 9.2.3 Andere Logiksysteme.- 9.3 Logikfunktionen.- 9.4 Logikfamilien.- 9.5 Dioden-Transistor-Logik.- 9.6 Transistor-Transistor-Logik (TTL).- 9.6.1 Standard-TTL.- 9.6.2 Weiterentwicklungen der TTL-Logik.- 9.6.3 Ausgangsstufen-Varianten für die TTL-Serien.- 9.6.4 Weitere TTL-Schaltungen.- 9.7 Emittergekoppelte Logik (ECL).- 9.7.1 Logikverknüpfungen.- 9.7.2 Weitere Logikfunktionen.- 9.7.3 Versorgungsspannung.- 9.7.4 Vorteile von ECL-Gattern.- 9.8 MOS-Schaltungen.- 9.8.1 Verwendete MOS-Transistoren.- 9.8.2 MOS-Inverter.- 9.8.3 NAND- und NOR-Gatter in NMOS-Technik.- 9.9 CMOS-Schaltungen.- 9.9.1 Verlustleistung.- 9.9.2 Logikverknüpfungen in CMOS-Technik.- 9.9.3 Ausgangsstufen.- 9.9.4 Transmissionsgatter.- 9.9.5 Standardserien.- 9.10 Zusammenfassung.- 10 Speicher-Schaltungen.- 10.1 Basis-Flipflop.- 10.1.1 Schaltungsrealisierung von Flipfiops.- 10.2 Flipflop-Typen.- 10.2