Naturalismus - Sukopp, Thomas / Vollmer, Gerhard (Hgg.)
54,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Naturalismus innerhalb der Erkenntnistheorie ist heftig umstritten. In diesem transatlantischen Projekt haben Befürworter und Kritiker Gelegenheit zur argumentativen Auseinandersetzung. Jeder Aufsatz wird kommentiert; anschließend hat der Erstautor Gelegenheit zu einer Erwiderung. Im Einzelnen geht es um das Für und Wider einer naturalistischen Ontologie und Methodologie, um die Frage, wie weit selbst Kritiker einem Naturalismus folgen sollten, und darum, ob eine naturalistische Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie im Vergleich zu konkurrierenden Positionen die bessere Alternative ist.…mehr

Produktbeschreibung
Naturalismus innerhalb der Erkenntnistheorie ist heftig umstritten. In diesem transatlantischen Projekt haben Befürworter und Kritiker Gelegenheit zur argumentativen Auseinandersetzung. Jeder Aufsatz wird kommentiert; anschließend hat der Erstautor Gelegenheit zu einer Erwiderung. Im Einzelnen geht es um das Für und Wider einer naturalistischen Ontologie und Methodologie, um die Frage, wie weit selbst Kritiker einem Naturalismus folgen sollten, und darum, ob eine naturalistische Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie im Vergleich zu konkurrierenden Positionen die bessere Alternative ist.
  • Produktdetails
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • Erscheinungstermin: September 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 157mm x 12mm
  • Gewicht: 340g
  • ISBN-13: 9783161493805
  • ISBN-10: 316149380X
  • Artikelnr.: 22867325
Autorenporträt
Prof. Dr. Dr. Gerhard Vollmer, geb. 1943 in Speyer, studierte Physik, Mathematik, Chemie, Philosophie und Sprachwissenschaften. Nach Lehrtätigkeiten in Freiburg, Hannover und Gießen ging er 1991 nach Braunschweig, wo er bis zu seiner Emeritierung Geschäftsführender Leiter des Seminars für Philosophie war.

Dr. Thomas Sukopp, geb. 1968, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Philosophie mit Schwerpunkt Wissenschaftstheorie und Analytische Philosophie an der Universität Augsburg und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Philosophie an der TU Braunschweig.