49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Jeder versteht sicherlich unter Heimat etwas anderes und in der Geschichte Deutschlands ist dieser Begriff durchaus vorbelastet. In der Philosophie ein Randbegriff, der bis jetzt kaum Beachtung fand. Völlig zu Unrecht, wie diese Studie eindrucksvoll belegt. Sie befasst sich mit dem Phänomen Heimat in historischen und gesellschaftlichen Kontext sowie dem Heimatbegriff von Ernst Bloch. Dabei ist es wichtig das antizipierende Bewusstsein und die Ontologie des Noch-Nicht-Seins auszuleuchten, ergänzt wird dies mit Blochs Überlegungen um die Ästhetik des Vorscheins. Ausgegangen wird dabei vom…mehr

Produktbeschreibung
Jeder versteht sicherlich unter Heimat etwas anderes und in der Geschichte Deutschlands ist dieser Begriff durchaus vorbelastet. In der Philosophie ein Randbegriff, der bis jetzt kaum Beachtung fand. Völlig zu Unrecht, wie diese Studie eindrucksvoll belegt. Sie befasst sich mit dem Phänomen Heimat in historischen und gesellschaftlichen Kontext sowie dem Heimatbegriff von Ernst Bloch. Dabei ist es wichtig das antizipierende Bewusstsein und die Ontologie des Noch-Nicht-Seins auszuleuchten, ergänzt wird dies mit Blochs Überlegungen um die Ästhetik des Vorscheins. Ausgegangen wird dabei vom Alltagsphänomen Heimat unter der Berücksichtigung anderer wissenschaftlicher Ergebnisse bevor die Philosophie Ernst Blochs in diesem Kontext betrachtet wird. Dieser scheint den Heimatbegriff im Sinne eines metaphysischen Telos zu verwenden, aber was bedeutet dies für seine Philosophie? Wie korreliert der Heimatbegriff im Allgemeinen mit dem von Bloch? Diesen Fragen gilt es nachzugehen.
  • Produktdetails
  • Verlag: disserta
  • Artikelnr. des Verlages: .23301, 23301
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: 17. Juli 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 155mm x 13mm
  • Gewicht: 359g
  • ISBN-13: 9783954255627
  • ISBN-10: 3954255626
  • Artikelnr.: 41068985
Autorenporträt
Manfred Klein wurde 1965 in Gießen geboren. Er schloss sein Studium in Philosophie, Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit einer Dissertation ab und ist derzeit in der Erwachsenenbildung tätig. Interessengebiete des Autors sind neben Philosophie der Lebenskunst, Metaphysik und Religionsphilosophie auch das Denken Ernst Blochs, woraus dieses Buch resultierte.