69,99 €
69,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
69,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
69,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
69,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Komplementäre Wirkstoffe und Verfahren gewinnen in der Onkologie immer mehr an Bedeutung - Patienten fragen gezielt nach einer möglichst "sanften Naturheilkunde" und erwarten von Ihnen nicht nur eine kompetente Einschätzung, sondern auch eine ausführliche Beratung: Was hilft gegen die Krebserkrankung, gegen Tumor- oder Therapiefolgen, was ist nicht empfehlenswert oder gar gefährlich? Was ist von alternativen Methoden zu halten? Die "Komplementäre Onkologie", seit ihrem Erscheinen zu einem Standardwerk avanciert, ermöglicht Ihnen einen raschen Überblick über alle gängigen Verfahren und…mehr

Produktbeschreibung
Komplementäre Wirkstoffe und Verfahren gewinnen in der Onkologie immer mehr an Bedeutung - Patienten fragen gezielt nach einer möglichst "sanften Naturheilkunde" und erwarten von Ihnen nicht nur eine kompetente Einschätzung, sondern auch eine ausführliche Beratung: Was hilft gegen die Krebserkrankung, gegen Tumor- oder Therapiefolgen, was ist nicht empfehlenswert oder gar gefährlich? Was ist von alternativen Methoden zu halten? Die "Komplementäre Onkologie", seit ihrem Erscheinen zu einem Standardwerk avanciert, ermöglicht Ihnen einen raschen Überblick über alle gängigen Verfahren und Substanzen. Als Onkologe wie auch als Hausarzt, Internist, Gynäkologe oder Urologe, der Krebspatienten mit betreut, haben Sie damit Zugriff auf systematisch aufbereitete aktuelle, evidenzbasierte Fakten mit den daraus resultierenden Bewertungen - so frischen Sie nicht nur Ihr Wissen auf, sondern sind auch optimal für die Patientenberatung gerüstet.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Schattauer GmbH
  • Seitenzahl: 456
  • Erscheinungstermin: 21.02.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783794566853
  • Artikelnr.: 37773809
Autorenporträt
Dr. med. Jutta Hübner FA für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie, Naturheilkunde, Ernährungsmedizin und Palliativmedizin; Leiterin der Palliativmedizin, der supportiven und komplementären Onkologie am Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) in Frankfurt; Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft "Prävention und Integrative Onkologie" der Deutschen Krebsgesellschaft
Inhaltsangabe
Zell- und molekularbiologische Grundlagen
Krebs und Immunsystem
Moderne Therapiekonzepte in der Onkologie
Ernährung
Bewegung
Supportive Therapie mit Naturheilkunde
Komplementäre Wirkstoffe (122 aktuell diskutierte Substanzen in alphabetischer Reihenfolge)
Komplementäre Verfahren
Holistische Systeme
Alternative Therapien
Weitere von Tumorpatienten angewandte Therapien
Methoden mit "wissenschaftlichen Namen" Komplementäre Medizin in der Palliativbegleitung
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 04.04.2012

Die letzten Mittel
Geprüfte alternative Krebsmedizin

Fast jeder, der an Krebs erkrankt, greift irgendwann im Verlauf der Therapie zu alternativmedizinischen Maßnahmen. Längst nicht alles davon ist jedoch etabliert und auf Wirksamkeit geprüft. Jutta Hübner, die am Centrum für Tumorerkrankungen der Universität Frankfurt die Palliativmedizin leitet, hat es sich schon früh zur Aufgabe gemacht, Patienten wie Ärzte durch die Fülle des Angebots zu lotsen. Sie versucht auf der Basis wissenschaftlicher Kriterien zu bewerten, was die Naturheilkunde, Diäten, Akupunktur, Homöopathie oder andere Mittel und Verfahren der Komplementärmedizin dem Krebskranken zu bieten haben. Ihre nüchterne Abwägung lässt kein Vorurteil gelten, auch nicht das so oft missbrauchte, die sanften Maßnahmen könnten doch zumindest nicht schaden. Von Aloe über Gingko, Mistel und Teufelskralle bis zu den Zitrusflavonoiden können Betroffene, Interessierte und Therapeuten nahezu zu jedem in diesem Zusammenhang angebotenen Pflanzentherapeutikum geprüftes Wissen nachschlagen. Auch die scheinbar unausrottbare Ozontherapie oder so verstiegene Verfahren wie die "Germanische Neue Medizin" findet man hier. Dass das Buch bereits in der zweiten Auflage erscheint, zeigt den großen Bedarf an verlässlichen Informationen auf diesem Gebiet. In der Neuauflage werden jetzt auch komplexe Verfahren wie die anthroposophische Medizin behandelt, was den Willen, ein umfassendes Standardwerk zu etablieren, weiter untermauert. Angesichts der vollmundigen Versprechen, die manche selbsternannten Experten den oft verzweifelten Patienten leichtfertig machen, dürfte es ernsthafte Therapeuten beruhigen, wenn sie sich bei der Ablehnung manch sinnloser Therapie auf diesen Fundus berufen können.

mls

Jutta Hübner: "Komplementäre Onkologie. Supportive Maßnahmen und evidenzbasierte Empfehlungen". 2. Auflage, Schattauer Verlag, Stuttgart 2012. 461 S., 69 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
"Das Fachbuch "Komplementäre Onkologie" gehört daher in die Handbibliothek jedes Onkologen, eigentlich jedes Arztes ...." InFoOnkologie, April 2012