229,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Im Krankenhaus wird die Ernährung immer wichtiger: Patienten leiden heute oft unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten, eine Ernährungstherapie ist inzwischen häufig Teil des Behandlungskonzeptes. Das praxisbezogene Buch, das auf der Zusammenarbeit von Ärzten und Diätologen fußt, bietet einen umfassenden Überblick zur Ernährungsmedizin und behandelt auch bisher wenig beschriebene Themen wie z. B. metabolische Programmierung oder Ernährung und Schlaf. Stoffwechselerkrankungen und deren Bedeutung in der Pädiatrie sind ein weiterer Schwerpunkt.…mehr

Produktbeschreibung
Im Krankenhaus wird die Ernährung immer wichtiger: Patienten leiden heute oft unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten, eine Ernährungstherapie ist inzwischen häufig Teil des Behandlungskonzeptes. Das praxisbezogene Buch, das auf der Zusammenarbeit von Ärzten und Diätologen fußt, bietet einen umfassenden Überblick zur Ernährungsmedizin und behandelt auch bisher wenig beschriebene Themen wie z. B. metabolische Programmierung oder Ernährung und Schlaf. Stoffwechselerkrankungen und deren Bedeutung in der Pädiatrie sind ein weiterer Schwerpunkt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Wien
  • Artikelnr. des Verlages: 12029143
  • Erscheinungstermin: 8. Dezember 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 279mm x 207mm x 56mm
  • Gewicht: 3322g
  • ISBN-13: 9783211888995
  • ISBN-10: 3211888993
  • Artikelnr.: 25460140
Autorenporträt
Univ.-Doz. Dr. Maximilian Ledochowski, geb. am 30.01.1956, ist Facharzt für Innere Medizin. Er hat sich als Internist auf dem Spezialgebiet der Ernährungsmedizin habilitiert. Seit März 2004 ist er Leiter der Abteilung für Ernährungsmedizin an den Universitätskliniken in Innsbruck. Seine Forschungsschwerpunkte liegen vor allem auf dem Gebiet der Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Darüber hinaus beschäftigt er sich intensiv mit der Thematik "Nahrung und Depression".
Inhaltsangabe
I Allgemeine Grundlagen.................................................................................................................3 1 Biochemie der Ernährung (H. Grunicke) ................................................................................................................. 3 2 Säure-Basen-Haushalt (G. Gstraunthaler)............................................................................................................... 3 3 Steuerung von Appetit, Hunger und Sättigung (K.-D. Nüsken, H. Jarz)............................................................... 3 4 Neuropeptide und Botenstoffe des Gastrointestinaltrakts (H. Jarz, M. Ledochowski) ...................................... 3 5 Nutrigenomik - Regulation der Genexpression durch Nährstoffe (O. A. Wrulich, F. Überall)........................... 3 6 Perinatale metabolische Programmierung (H. Schneider) .................................................................................... 3 7 Erhebung des Ernährungszustandes von Erwachsenen im ambulanten und stationären Bereich (O. Galvan) 3 8 Beratungs- und Gesprächstechnik (A. E. Purtscher)............................................................................................. 3 II Ernährungsmedizin in der Klinik .................................................................................................3 9 Kardiologie................................................................................................................................................................. 3 9.1 Ernährung bei Herzkreislauferkrankungen (H. Alber, C. Hölzl)............................................................................................3 9.2 Ernährung bei Herzinsuffizienz (G. Pölzl, C. Hölzl)..............................................................................................................3 10Dermatologie............................................................................................................................................................ 3 10.1 Atopisches Ekzem (Neurodermitis): Aspekte der Ernährung und Nahrungsmittelallergie (J. Ring, C. Schnopp, C. Kugler)3 11 Endokrinologie......................................................................................................................................................... 3 11.1 Jod-Stoffwechsel und Schilddrüse (W. Zechmann) .............................................................................................................3 12 Gastroenterologie.................................................................................................................................................... 3 12.1 Schluckstörungen aus interdisziplinärer Sicht (M. Rungger, T. Wöllner, D. Nekahm-Heis, S. Vanek, C. Pototschnig, H. Freyschlag, M. Patjas, C. Pall)...........................................................................................................................................................3 12.2 Ernährung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (H. Tilg) .................................................................................3 12.3 Kurzdarmsyndrom (R. Meier, J. Wermuth, Z. Stanga).........................................................................................................3 12.4 Reizdarmsyndrom (D. Neidl, M. Ledochowski)...................................................................................................................3 12.5 Zöliakie (H. Bertz, S. Schmitting-Ulrich)..............................................................................................................................3 12.6 Ernährung bei Leber- und Gallenerkrankungen (I. Graziadei)