26,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die "50 Fälle Psychiatrie und Psychotherapie" sind der Klassiker von Lieb et. al. für Studenten, die sich in Vorbereitung auf Famulatur, PJ oder mündliche Prüfung befinden oder angehende Ärzte, die für den "Ernstfall" am Patientenbett vorbereitet sein wollen. Besonders geeignet ist es für all diejenigen, die den Bezug zum Patienten von Anfang an im Blick haben wollen und nicht nur abstrakte Theorie pauken möchten.
50 typische Fallgeschichten, wie man sie auf jeder Station antreffen kann und an denen in der mündlichen Prüfung sowie in der Praxis kein Weg vorbeiführt, werden mit
…mehr

Produktbeschreibung
Die "50 Fälle Psychiatrie und Psychotherapie" sind der Klassiker von Lieb et. al. für Studenten, die sich in Vorbereitung auf Famulatur, PJ oder mündliche Prüfung befinden oder angehende Ärzte, die für den "Ernstfall" am Patientenbett vorbereitet sein wollen. Besonders geeignet ist es für all diejenigen, die den Bezug zum Patienten von Anfang an im Blick haben wollen und nicht nur abstrakte Theorie pauken möchten.

50 typische Fallgeschichten, wie man sie auf jeder Station antreffen kann und an denen in der mündlichen Prüfung sowie in der Praxis kein Weg vorbeiführt, werden mit originalgetreuen Untersuchungsergebnissen angereichert und schaffen so eine realistische Kliniksituation.

Neu in der 5. Auflage:

- Überarbeitet und aktualisiert nach DSM-5

- Prüfungsstoff aktualisiert nach neuesten Prüfungsprotokollen

- Psychopharmakologie auf dem aktuellen Stand
  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München; Urban & Fischer
  • 5. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 16. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 17mm
  • Gewicht: 676g
  • ISBN-13: 9783437433542
  • ISBN-10: 3437433547
  • Artikelnr.: 45003982
Autorenporträt
Prof. Dr. Klaus Lieb wurde 1965 in Kleve geboren. Nach dem Studium der Medizin und Philosophie in Ulm, Tübingen und Los Angeles und der Facharztweiterbildung in Ulm und Freiburg wurde er Oberarzt an der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikum Freiburg. Von 2001 bis 2007 war Prof. Dr. Lieb dort Leitender Oberarzt und Stellvertreter des Ärztlichen Direktors. Seit 2007 ist er Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin in Mainz. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Borderline-Persönlichkeitsstörung, Impulsivität und affektive Störungen. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit neuroethischen Fragen und Pharmakoökonomie. Herr Professor Lieb ist Herausgeber und Autor des Intensivkurs Psychiatrie und Psychotherapie, der 2016 bereits in der 8. Auflage erschienen ist. Dr. Bernd Hesslinger ist bis September 2012 als Oberarzt in der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Freiburg tätig. Fr. Priv.-Doz. Dr. Gitta Jacob ist Psychologische Psychotherapeutin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Freiburg, Klinische Psychologie und Psychotherapie
Inhaltsangabe
FALL 1 Liebeskummer

FALL 2 Druck vom Chef

FALL 3 Ferngesteuert

FALL 4 Blickkrämpfe

FALL 5 Keine Energie mehr

FALL 6 Ohnmacht beim Impfen

FALL 7 Meine Mutter holt mich gleich ab

FALL 8 Unfreiwillig in Behandlung

FALL 9 Panik im Kaufhaus

FALL 10 In der Kardiologie

FALL 11 Der verlegte Autoschlüssel

FALL 12 Stress bei der Arbeit

FALL 13 Nobelpreis und dann eine eigene Insel

FALL 14 Hohes Fieber

FALL 15 Das Schlafmittel

FALL 16 Ungewisse Zukunft

FALL 17 Reinigungsrituale

FALL 18 In der Hautklinik

FALL 19 Ein hoffnungsloser Fall?

FALL 20 Dramatische Ängste

FALL 21 Wieder eine Psychose?

FALL 22 Unruhe im Kopf

FALL 23 Verwaschene Sprache

FALL 24 Der gescheiterte Kaufmann

FALL 25 Bauchschmerzen

FALL 26 In der Hämatologie

FALL 27 Nur eine Infektion?

FALL 28 Nie mehr Thermalbad

FALL 29 Das gestohlene Gebiss

FALL 30 Fraktur mit Folgen

FALL 31 Traumfigur

FALL 32 Krisenplanung

FALL 33 Finanzielle Sorgen

FALL 34 Zitternde Hände

FALL 35 Ein spezielles Problem

FALL 36 In der Onkologie

FALL 37 Schlaflose Nächte
Rezensionen
"(...) vermittelt dieser Band didaktisch hervorragend aufbereitet einen alternativen Lernzugang." -- PTT, Persönlichkeitsstörungen Theorie und Therapie, 04/2007

"Man hat hierbei quasi das Gefühl, als würde man direkt mit im Behandlungszimmer sitzen und kann sich somit alle prüfungsrelevanten Fakten gleich viel besser einprägen." -- PsychoLit-Newsletter, Juli 2007, Universität Braunschweig

"Alles in allem handelt es sich bei diesem Buch um ein gutes Werk für verschiedene Gruppen. Dem durchschnittlichen Studenten bietet es die Möglichkeit ein Lehrbuch zu ersetzen, um sich ohne große Mühe Grundlagen anzueignen. (...) Für den psychiatrisch Interessierten bietet es eine schöne Ergänzung zu den oft trockenen Lehrbüchern, da hier das Kernstück der Psychiatrie in das Zentrum gerückt wird: Die Kommunikation mit dem Patienten." -- Lanzette, Fachschaft Medizin, Universität Magdeburg