King George II (eBook, ePUB) - Davies, Norman
-20%
19,99 €
Statt 25,00 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-20%
19,99 €
Statt 25,00 €**
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 25,00 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 25,00 €**
-20%
19,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Nicht nur ein britischer Monarch ...: Georg August von Braunschweig-Lüneburg, der mit seinen Bediensteten Deutsch sprach, en famille aber vorzugsweise Französisch, kam erstmals mit 31 Jahren nach Großbritannien - dass er dann 33 Jahre lang beherrschen sollte. Unter der Herrschaft Georgs II. erlebte das Empire eine außergewöhnliche Blütezeit - wirtschaftlich, militärisch, kulturell. Während seiner langen britischen Regentschaft blieb sein Interesse an der Politik im Heiligen Römischen Reich aber immer ungebrochen. So kämpfte er aus Sorge um seine Hannoveraner Herrschaft im Siebenjährigen Krieg…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 22.36MB
Produktbeschreibung
Nicht nur ein britischer Monarch ...: Georg August von Braunschweig-Lüneburg, der mit seinen Bediensteten Deutsch sprach, en famille aber vorzugsweise Französisch, kam erstmals mit 31 Jahren nach Großbritannien - dass er dann 33 Jahre lang beherrschen sollte. Unter der Herrschaft Georgs II. erlebte das Empire eine außergewöhnliche Blütezeit - wirtschaftlich, militärisch, kulturell. Während seiner langen britischen Regentschaft blieb sein Interesse an der Politik im Heiligen Römischen Reich aber immer ungebrochen. So kämpfte er aus Sorge um seine Hannoveraner Herrschaft im Siebenjährigen Krieg auf der Seite Friedrichs des Großen gegen Maria Theresia und Frankreich. Georg II. also war beides: Mächtiger Reichsfürst wie König eines kolonialen Empires. Norman Davies zieht alle Register herzerfrischend stilistischer Eleganz und wunderbar britischer Ironie und führt einem deutschen Lesepublikum vor, wie man ein barock-blaublütiges Schwergewicht leicht portraitieren kann ...

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: wbg Theiss
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 25. August 2021
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783806244151
  • Artikelnr.: 62410821
Autorenporträt
Norman Davies ist emeritierter Professor für Geschichte an den Universitäten London, Harvard, Stanford und Columbia. Er wurde mit umfangreichen Werken und Bestsellern zur Geschichte Europas international bekannt. Sein Buch "Verschwundene Reiche. Die Geschichte des vergessenen Europa" (2013) wurde zu einem weltweiten Erfolg.
Inhaltsangabe
Prolog . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7Sprachliche Verwirrung oder die Sache mit den Namen. . . . . . . . . . . . . . 10Die Hannoveraner Welfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Mittel- und nordeuropäische Dynastien,die königlichen Status erlangten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16Karten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18I 1683: Die Welt von Georg August von Welf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21II 1683-1714: Einunddreißig Sprossen auf der Leiter. . . . . . . . . . . . . . 30III 1714-1727: Lehrjahre . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46IV 1727-1760: Auf dem Thron, Teil I -Höflinge, Kleriker, Knauser und Sklaven. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60V Oberhaupt des Familienunternehmens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96VI Georg August als animal politicum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112VII Auf dem Thron, Teil II -Dichter, Begnadigungen, Hoheitsrechte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126VIII Lebensabend. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157IX Tod. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 164X Vermächtnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170Anhang. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 178Anmerkungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 180Weiterführende Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198Bildnachweis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201Register. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202