Der Knochenmann / Brenner Bd.2 - Haas, Wolf
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Der Löschenkohl, eine Grillstation mit dem Flair einer Möbelhalle, ist in der ganzen Steiermark berühmt für seine Massenausspeisungen. Die Gäste lassen sich ihren Heißhunger auf die gigantischen Hendlteile nicht einmal von den Menschengebeinen verderben, die man in den Abfallbergen aus Hühnerknochen entdeckt. Ein klarer Fall für "Aktenzeichen XY" und für den unnachahmlichen Privatdetektiv Brenner. Bevor der in Ruhe bei dem steirischen Hendl-König herumschnüffeln kann, fließt jedoch schon das Blut des nächsten Toten - bei den Knochentretern des FC Klöch. …mehr

Produktbeschreibung
Der Löschenkohl, eine Grillstation mit dem Flair einer Möbelhalle, ist in der ganzen Steiermark berühmt für seine Massenausspeisungen. Die Gäste lassen sich ihren Heißhunger auf die gigantischen Hendlteile nicht einmal von den Menschengebeinen verderben, die man in den Abfallbergen aus Hühnerknochen entdeckt. Ein klarer Fall für "Aktenzeichen XY" und für den unnachahmlichen Privatdetektiv Brenner. Bevor der in Ruhe bei dem steirischen Hendl-König herumschnüffeln kann, fließt jedoch schon das Blut des nächsten Toten - bei den Knochentretern des FC Klöch.
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.22832
  • Verlag: Rowohlt TB.
  • 25., Neuausg.
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 1. August 2000
  • Deutsch
  • Abmessung: 189mm x 118mm x 15mm
  • Gewicht: 136g
  • ISBN-13: 9783499228322
  • ISBN-10: 3499228327
  • Artikelnr.: 08637448
Autorenporträt
Wolf Haas gehört zu den erfolgreichsten Krimiautoren des deutschsprachigen Raums. Einem großen Publikum wurde er vor allem durch seine Reihe um Privatdetektiv Simon Brenner bekannt. Bereits für seinen ersten Brenner-Krimi, der 1996 unter dem Titel "Auferstehung der Toten" erschien, wurde er mit dem Deutschen Krimipreis geehrt. Viele weitere Preise sollten folgen, unter anderen 2006 der Wilhelm-Raabe-Literaturpreis für "Das Wetter vor 15 Jahren". Bevor er literarische Erfolge feierte, hatte sich der 1960 im österreichischen Maria Alm geborene Haas bereits als Werbetexter einen Namen gemacht. Eigentlich wollte Haas nach sechs Brenner-Krimis die Serie beenden, zur Freude seiner Fans erschien jedoch 2009 Krimi Nummer sieben mit dem sympathischen Antihelden.

Das meint die buecher.de-Redaktion: In den Krimis um Privatdetektiv Brenner geht es zur Sache, sie bestechen durch ihre schnodderige Sprache, durch schrägen Witz und bösen Humor. Für die wachsende Lesergemeinde ist Brenner längst zur Kultfigur geworden.
Rezensionen
Die Simon Brenner-Bücher gehören zu den besten und komischsten deutschsprachigen Kriminalromanen der letzten Jahre. Focus