9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Caspar Hauser, der wohl bekannteste Findling der Literaturgeschichte, lebte angeblich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Franken. Viele Gerüchte ranken sich um sein Leben und seinen äußerst merkwürdigen Tod. Wassermanns Roman handelt von den letzten sechs Lebensjahren Caspar Hausers in Nürnberg und Ansbach.…mehr

Produktbeschreibung
Caspar Hauser, der wohl bekannteste Findling der Literaturgeschichte, lebte angeblich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Franken. Viele Gerüchte ranken sich um sein Leben und seinen äußerst merkwürdigen Tod. Wassermanns Roman handelt von den letzten sechs Lebensjahren Caspar Hausers in Nürnberg und Ansbach.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand; Jazzybee Verlag
  • Seitenzahl: 336
  • Erscheinungstermin: 17. Oktober 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 156mm x 27mm
  • Gewicht: 534g
  • ISBN-13: 9783849682118
  • ISBN-10: 3849682110
  • Artikelnr.: 46592535
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 02.03.2012

Herz
gegen Welt
Er ist aus dem Nichts aufgetaucht: Am Pfingstmontag 1828 steht Caspar Hauser plötzlich auf dem Nürnberger Unschlittplatz, stocksteif und verstört. Der Sprache nicht mächtig. Seit diesem Tag regt der Findling die Phantasie an: Wer ist er? Woher kommt er? Was hat es mit den Stichwunden auf sich, die nur wenige Jahre später seinen Tod verursachen? „Aenigma sui temporis“, das Rätsel seiner Zeit, steht auf der Grabinschrift. Es ist bis heute nicht gelöst. Legion die Werke, die sich mit Hausers Schicksal beschäftigen. Eines der eindrücklichsten ist der Roman von Jakob Wassermann. Immer noch. „Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens“ von 1908 schildert, wie ein reiner Mensch von der Diskursgesellschaft zerstört wird. Wassermann notierte: „Das Menschenherz gegen die Welt; als ich diese Formel gefunden hatte, hoben sich die Schleier.“
Florian Welle
Jakob Wassermann:
Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens. dtv,
München 2012. 480 Seiten, 9,90 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de