EUR 10,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

33 Kundenbewertungen

Sonny ist auf der Flucht.
Sonny Lofthus sitzt im modernen Hochsicherheitsgefängnis Staten in Oslo. Seine kriminelle Karriere begann, als sein Vater Ab sich das Leben nahm. Ab Lofthus war Polizist. Kurz vor seinem Tod gestand er, korrupt gewesen zu sein. Dieser Verrat zerstörte Sonnys Leben.
Jetzt, viele Jahre später, hört er von einem Mitgefangenen, dass alles ganz anders gewesen ist. Sonny will Rache. Er flieht aus dem Gefängnis, denn die Verantwortlichen sollen für ihre Verbrechen büßen.
Jo Nesbøs Krimiserie um Kommissar Harry Hole ist weltweit ein Hit. Auch mit Der Sohn stieg er in
…mehr

Produktbeschreibung
Sonny ist auf der Flucht.

Sonny Lofthus sitzt im modernen Hochsicherheitsgefängnis Staten in Oslo. Seine kriminelle Karriere begann, als sein Vater Ab sich das Leben nahm. Ab Lofthus war Polizist. Kurz vor seinem Tod gestand er, korrupt gewesen zu sein. Dieser Verrat zerstörte Sonnys Leben.

Jetzt, viele Jahre später, hört er von einem Mitgefangenen, dass alles ganz anders gewesen ist. Sonny will Rache. Er flieht aus dem Gefängnis, denn die Verantwortlichen sollen für ihre Verbrechen büßen.

Jo Nesbøs Krimiserie um Kommissar Harry Hole ist weltweit ein Hit. Auch mit Der Sohn stieg er in Norwegen, England, Dänemark und den Vereinigten Staaten ganz oben in der Bestsellerliste ein. Sein neuer großer Kriminalroman ist ein elektrisierendes Drama um Geheimnis und Sünde, Verrat und Rache, Gerechtigkeit und Erlösung.

Der Sohn von Jo Nesbø – Aus der bücher.de Redaktion:


Das neue Meisterwerk von Norwegens erfolgreichstem Schriftsteller: Der Sohn von Jo Nesbø jetzt als Taschenbuch.

Sonny Lofthus sitzt seit zwölf Jahren im Gefängnis, für Verbrechen die er nicht begangen hat. Er nimmt die Taten anderer Insassen auf sich um im Gegenzug konstant mit Heroin versorgt zu werden und so seine Sucht zu befriedigen. Doch es steckt weit mehr hinter seinen Handlungen. Sonny bestraft sich selbst, er möchte Buse tun für die Missetaten seines Vaters, eines korrupten Polizisten der Selbstmord beging um seiner Strafe zu entgehen. Von einem Mithäftling erfährt Sonny jedoch, dass sein Vater in Wirklichkeit unschuldig war und umgebracht wurde. Umgehend arbeitet der überaus intelligente Sonny einen Fluchtplan aus um fortan Rache an den Hintermännern zu nehmen, die seinen Vater zum Sündenbock machten und sein Leben ruinierten.
Ihm gegenüber steht Simon Kefas, Mitglied der Mordkommission und ehemaliger Partner von Sonnys Vater. Sein Auftrag ist es Sonny zu finden und festzunehmen bevor dieser seine Rachepläne in die Tat umsetzen kann, doch auf welche dunklen Geheimnisse wird er bei seinen Ermittlungen stoßen?

Mit dem Taschenbuch Der Sohn liefert Jo Nesbø einen eigenständigen Roman abseits seiner überaus erfolgreichen „Harry Hole“ – Krimireihe ab. Gespickt mit großartigen Charakteren und unerwarteten Enthüllungen steht diese mitreißende und dramatische Geschichte den Vorzeigewerken des Autors allerdings in Nichts nach. Der Sohn zieht den Leser von Anfang an in seinen Bann und offenbart erneut, warum das Multitalent Jo Nesbø zu den Meistern seines Fachs zählt.

Ein Muss für alle Jo Nesbø Fans und Krimienthusiasten die auf der Suche nach Lesestoff sind, der sich nicht beiseitelegen lässt.
  • Produktdetails
  • Ullstein Taschenbuch Nr.28778
  • Verlag: Ullstein Tb
  • Seitenzahl: 521
  • 2015
  • Ausstattung/Bilder: 2015. 528 S. 187 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 33mm
  • Gewicht: 367g
  • ISBN-13: 9783548287782
  • ISBN-10: 3548287786
  • Best.Nr.: 42750551
Autorenporträt
Jo Nesbø, geb. 1960, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er ist der erfolgreichste Autor Norwegens, in 17 Ländern mit seinen Büchern vertreten, darunter die USA und England.
Rezensionen
"Mit ausgefeilter Figurenpsychologie und einer virtuos beherrschten Dramaturgie der Spannung schickt Jo Nesbø Leser wie Akteure auf eine gnadenlose Treibjagd der Gefühle.", B5 aktuell, Sabine Zaplin, 19.11.2014

Perlentaucher-Notiz zur Süddeutsche Zeitung-Rezension

Sehr gut unterhalten fühlt sich Bernd Graff mit Jo Nesbos Krimi, der, wie wir lernen, nicht in die Reihe der Harry-Hole-Bücher gehört. Macht nichts, denn auch in diesem Buch gelingt es dem Autor, wie der Rezensent versichert, "Krimiperfektion" abzuliefern. Den brutalen Rachefeldzug eines Knastbruders gegen ein gut in der Gesellschaft vernetztes Drogenkartell vermag der Autor laut Graff temporeich, ohne große Reflexionen oder Merksätze zu inszenieren. Dass die ein oder andere allzu genaue Charakterstudie den Plot etwas abbremst, findet der Rezensent verzeihlich.

© Perlentaucher Medien GmbH
„Nesbø versteht es, die Spannung auf die Spitze zu treiben. Und doch schreibt er ruhig, einfühlsam und teilweise sehr melancholisch. Seine Figuren sind geheimnisvoll und lassen Raum für Entdeckungen und unerwartete Wendungen.“, WDR 2, Oliver Steuck, 17.11.2014