12,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Unbedingt im Standkorb lesen!" Marie Claire
Nach ihren erfolgreichen Sommerromanen "Inselgäste" und "Die letzte Fähre" nehmen die Feriengäste jetzt "Abschied von der Insel". Sie haben geliebt, gelitten und gelebt. Der Strand und das Meer, die Ruhe und die Besinnung haben ihre geheimen Sehnsüchte und Sorgen zutage gefördert, und als sich der Sommer dem Ende zuneigt, ist nichts mehr so, wie es am Beginn der Saison schien.
"Ein spannendes Buch für laue Sommernächte." Gala
…mehr

Produktbeschreibung
"Unbedingt im Standkorb lesen!" Marie Claire

Nach ihren erfolgreichen Sommerromanen "Inselgäste" und "Die letzte Fähre" nehmen die Feriengäste jetzt "Abschied von der Insel". Sie haben geliebt, gelitten und gelebt. Der Strand und das Meer, die Ruhe und die Besinnung haben ihre geheimen Sehnsüchte und Sorgen zutage gefördert, und als sich der Sommer dem Ende zuneigt, ist nichts mehr so, wie es am Beginn der Saison schien.

"Ein spannendes Buch für laue Sommernächte." Gala
  • Produktdetails
  • Aufbau Taschenbücher Bd.2130
  • Verlag: Aufbau Tb
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 199
  • Erscheinungstermin: 20. April 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 116mm x 17mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783746621302
  • ISBN-10: 3746621305
  • Artikelnr.: 13263000
Autorenporträt
Meer, Vonne van der
Die niederländische Autorin Vonne van der Meer, geboren 1952, veröffentlichte mehrere Romane: "Inselgäste", "Die letzte Fähre", "Abschied von der Insel", "Was du nicht willst" und "Inselliebe". In den Niederlanden ist jedes ihrer Bücher ein großer Erfolg, auch hierzulande avancierten sie zu geheimen Bestsellern. Mehr Informationen zur Autorin unter www.vonnevandermeer.nl.
Rezensionen
"Unbedingt im Strandkorb lesen." (Marie Claire)
"Was uns an den Geschichten anrührt, sind die sehr feine Zeichnung der Charaktere und die eindringliche Schilderung von Erlebnissen, die leicht unsere eigenen sein könnten." (Neue Osnabrücker Zeitung)
"Ferientauglich!" (Nürnberger Nachrichten)
"Eine charmant leichte Ferienlektüre." (Kieler Nachrichten)