18,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Völkermord in Ruanda, von April bis Juli 1994, mit über 1.000.000 Opfern, liefert den Hintergrund für diesen fesselnden, erschütternden und bewegenden Roman über die unmenschliche Tragödie eines jungen Mädchens, das als 11 jährige seine ganze Familie in Ruanda bestialisch verliert, von ihrem afrikanischen Retter jahrelang im Kongo missbraucht wird und in Paris ihrem französischen Ehemann als Sexsklavin für mächtige Männer und Frauen dienen muss. Glücklicherweise wird sie von einem deutschen Freier gerettet und landet in Deutschland, aber sie ist innerlich noch immer nicht frei. Durch ihre…mehr

Produktbeschreibung
Der Völkermord in Ruanda, von April bis Juli 1994, mit über 1.000.000 Opfern, liefert den Hintergrund für diesen fesselnden, erschütternden und bewegenden Roman über die unmenschliche Tragödie eines jungen Mädchens, das als 11 jährige seine ganze Familie in Ruanda bestialisch verliert, von ihrem afrikanischen Retter jahrelang im Kongo missbraucht wird und in Paris ihrem französischen Ehemann als Sexsklavin für mächtige Männer und Frauen dienen muss. Glücklicherweise wird sie von einem deutschen Freier gerettet und landet in Deutschland, aber sie ist innerlich noch immer nicht frei. Durch ihre Erlebnisse ist sie psychisch zerstört, aber hat den festen Willen, glücklich zu leben. Um dieses Ziel zu erreichen, möchte sie sich rächen, aber nicht indem sie ihre Peiniger verklagt oder Gewalt anwendet, sondern nur mit der Liebe.
Das Buch basiert auf historisch belegten Begebenheiten und den wahren Erlebnissen sowie Fantasien des misshandelten Opfers. Die Geschichte über die nun erwachsene Frau namens Kigali ist aber fiktiv dargestellt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Epubli
  • Seitenzahl: 392
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 22mm
  • Gewicht: 457g
  • ISBN-13: 9783742702043
  • ISBN-10: 3742702041
  • Artikelnr.: 48070943
Autorenporträt
Dantse, Dantse
Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Er ist Vater von fünf Kindern, eine Art von Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert.
Inhaltsangabe
1. New York 12.12.2015 Bericht des Reporters von NC-TV nach den Plädoyers des Staatsanwaltes und des Verteidigers. 17 2. New York 12.03.2015 Festnahme von Jessy Mackebrandt 25 3. Kigali, Ruanda April 1994 Rückblick: Genozid in Ruanda - Trauma eines Kindes. Das 1.Martyrium von Kigali - Jessy ist 11 und heißt noch Kigali. 35 4. April 1994 bis Februar 2003 Kigali wird gerettet und nach Brazzaville, Kongo gebracht. Das 2. Martyrium von Kigali: Missbrauch, Vergewaltigung, Abtreibungen. Liebe mit Nana und die Flucht nach Kamerun. 49 5. Douala, Kamerun 06. April 2003 Ankunft in Kamerun, erster komplett erotischer Tag in Douala. 105 6. Bangangté, Kamerun 2003-2006 Die Beziehung mit Nana und die Trennung von ihm. 135 7. Darmstadt September 2010 Kigali in der Therapie: Warum sie nun Jessy Mackebrandt heißt. 153 8. New York 2011 Jessys Beziehung mit Bill Baker, dem Baugiganten von New York. Der erste Tote. 199 9. New York 2012 Jessys Liebe zu Robert Clooney, Besitzer einer Drogeriekette. Zweiter Toter 211 10. New York 11.03.2015 Viele Indizien gegen Jessy und ihre Verhaftung. 215 11. New York 13.03.2015 Star-Anwalt Johnny M. Walker vertritt Jessy, Freilassung von Jessy. 221 12. New York September 2015 Prozessbeginn, Anklagepunkte werden verlesen, Wahl der Geschworenen, Prozessverhandlung. 227 13. New York Oktober 2015 Johnny Mackebrandt Walkers Verteidigungs-strategie. 233 14. New York 12.12.2015 Die Schlussplädoyers des Staatsanwaltes und Jessys Verteidigers. 241 15. New York 23.12.2015 Guilty or not guilty? Ist die Liebe schuldig oder ist Jessy schuldig? Das Urteil der Jury. 271 16. New York 27.01.16 Abschließendes Gespräch zwischen Jessy und Johnny M. Mackebrandt. 287 17. Darmstadt Sonntag, 03.10.2010 Abschluss-Sitzung der Therapie bei Dr. Camara 293