9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

6 Kundenbewertungen

Jetzt im Taschenbuch Im New York des Jahres 1845 läuft dem jungen Polizisten Timothy Wilde auf der Straße ein völlig verstörtes kleines Mädchen in die Arme. Es trägt ein blutdurchtränktes Nachthemd und will oder kann nicht sagen, wer es ist - und was ihm zugestoßen ist. Kurz darauf findet Timothy auf einem entlegenen Gelände 19 vergrabene Kinderleichen. Es ist ein heikler Fall für die gerade gegründete Polizei: In der Stadt kursieren die wildesten Gerüchte und die politische Situation ist zum Zerreißen angespannt.…mehr

Produktbeschreibung
Jetzt im Taschenbuch
Im New York des Jahres 1845 läuft dem jungen Polizisten Timothy Wilde auf der Straße ein völlig verstörtes kleines Mädchen in die Arme. Es trägt ein blutdurchtränktes Nachthemd und will oder kann nicht sagen, wer es ist - und was ihm zugestoßen ist. Kurz darauf findet Timothy auf einem entlegenen Gelände 19 vergrabene Kinderleichen. Es ist ein heikler Fall für die gerade gegründete Polizei: In der Stadt kursieren die wildesten Gerüchte und die politische Situation ist zum Zerreißen angespannt.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher BdBd.21611
  • Verlag: Dtv
  • Originaltitel: The Gods of Gotham
  • Seitenzahl: 476
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 32mm
  • Gewicht: 344g
  • ISBN-13: 9783423216111
  • ISBN-10: 3423216115
  • Artikelnr.: 42638430
Autorenporträt
Faye, Lyndsay
Lyndsay Faye gehört zu den authentischsten New Yorkern, nämlich denen, die woanders geboren wurden. Sie lebt in Manhatten.

Meßner, Michaela
Michaela Meßner lebt und arbeitet als freie Übersetzerin in München. Für dtv übertrug sie bereits mehrere große Klassiker, darunter 'Sturmhöhe' von Emily Brontë und 'Die Kameliendame' von Alexandre Dumas fils.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Um im überfüllten New York der 1840er-Jahre für Recht und Ordnung zu sorgen, wird ein Police Department gegründet. Timothy Wilde, der seinen Job als Barkeeper verloren hat, heuert als einer der ersten Polizisten an. Er bewährt sich und findet Gefallen an der Verbrecherjagd. Eines Tages läuft ihm das zehnjährige irische Mädchen Bird Daily in die Arme, mit blutüberströmtem Nachthemd. Sie führt ihn zu 19 Kinderleichen, denen ein Kreuz in die Brust geritzt wurde. An den dunkelsten Orten New Yorks macht er sich auf die Suche nach dem vermeintlich religiösen Fanatiker. Da kommt es ihm zugute, dass er die Gaunersprache "Flash" beherrscht.

Sascha Rotermund hüllt den Hörer mit seiner weichen, tiefen Stimme ein. Von der ersten bis zur letzten Sekunde hört man ihm gern und aufmerksam zu. Man spürt förmlich seinen liebevollen Umgang mit der Vorlage. Von der kleinen, zerbrechlichen Bird bis hin zur hinterlistigen koketten Bordellbesitzerin Silky Marsh verleiht er jedem Charakter etwas Eigentümliches. Auch den sympathischen Protagonisten mit seinem Gerechtigkeitssinn und seiner Gutmütigkeit schließt man sofort ins Herz. Mehr davon!

© BÜCHERmagazin, Kerstin Klostermann (kek)