12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Sturz Napoleons jährt sich 2014 zum zweihundertsten Mal; und ebenso die Restauration der französischen Monarchie unter den Bourbonen. Was bedeutet aber überhaupt "Restauration"? Volker Sellin löst den Begriff aus der Fixierung auf das Epochenjahr 1814 und interpretiert Restauration übergreifend als eine Politik der Konsolidierung der von der Revolution bedrohten Monarchien durch den Erlass von Verfassungen. Europäisch vergleichend von Spanien bis Russland entwirft er auf dieser Grundlage eine überraschende Geschichte des 19. Jahrhunderts.…mehr

Produktbeschreibung
Der Sturz Napoleons jährt sich 2014 zum zweihundertsten Mal; und ebenso die Restauration der französischen Monarchie unter den Bourbonen. Was bedeutet aber überhaupt "Restauration"? Volker Sellin löst den Begriff aus der Fixierung auf das Epochenjahr 1814 und interpretiert Restauration übergreifend als eine Politik der Konsolidierung der von der Revolution bedrohten Monarchien durch den Erlass von Verfassungen. Europäisch vergleichend von Spanien bis Russland entwirft er auf dieser Grundlage eine überraschende Geschichte des 19. Jahrhunderts.
  • Produktdetails
  • Verlag: De Gruyter; De Gruyter Oldenbourg
  • Seitenzahl: 145
  • Erscheinungstermin: 5. November 2018
  • Englisch
  • Abmessung: 231mm x 154mm x 12mm
  • Gewicht: 239g
  • ISBN-13: 9783110634488
  • ISBN-10: 3110634481
  • Artikelnr.: 54065578
Autorenporträt
Volker Sellin, Universität Heidelberg
Rezensionen
"Die lesenswerte Untersuchung eröffnet den Blick auf die Kehrseite revolutionärer Prozesse, 'die Mühen der Ebene' im europäischen Legitimationspoker des 19. Jahrhunderts, sie hält auch für erfahrene Historiker amüsante und lehrreiche Überraschungen parat."Peter Stolz in: geschichte für heute 4/2015