-23%
99,99
Bisher 129,99**
99,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 129,99**
99,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 129,99**
-23%
99,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 129,99**
-23%
99,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Die Orthopädische Kinderklinik Aschau – mit Herrn Dr. Döderlein an der Spitze – ist ein bekanntes und renommiertes Haus, wenn es um Kinder mit Infantiler Zerebralparese geht. Sein Expertenwissenvermittelt Dr. Döderlein mit der „Infantilen Zerebralparese“, die nun in der 2. vollständig überarbeiteten und aktualisierten Auflage vorliegt. In die Behandlung von Patienten mit Infantiler Zerebralparese sind viele Berufsgruppen involviert. Übereinstimmend setzen die Therapien an den Problemen mit den Bewegungsorganen an, die das Krankheitsbild prägen. Bewusst spricht Dr. Döderlein alle Berufsgruppen…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 40.55MB
Produktbeschreibung
Die Orthopädische Kinderklinik Aschau – mit Herrn Dr. Döderlein an der Spitze – ist ein bekanntes und renommiertes Haus, wenn es um Kinder mit Infantiler Zerebralparese geht. Sein Expertenwissenvermittelt Dr. Döderlein mit der „Infantilen Zerebralparese“, die nun in der 2. vollständig überarbeiteten und aktualisierten Auflage vorliegt. In die Behandlung von Patienten mit Infantiler Zerebralparese sind viele Berufsgruppen involviert. Übereinstimmend setzen die Therapien an den Problemen mit den Bewegungsorganen an, die das Krankheitsbild prägen. Bewusst spricht Dr. Döderlein alle Berufsgruppen an, die an der Versorgung der Patienten beteiligt sind - er möchte die Entwicklung einer gemeinsamen Sprache fördern. Das Buch vermittelt das Wesentliche einer zielgerichteten Diagnostik und der konservativen und operativen Therapie. Neben der vergleichenden Darstellung der normalen und der pathologischen Entwicklung werden Ursachen, Diagnostik und Klassifikation der Gangstörungen beschrieben. Sie bieten Hilfestellung bei Entscheidungen in Bezug auf die Therapie. Neuestes aus der konservativen Therapie wird vorgestellt und die Operationen sind ausführlich beschrieben und bebildert. Einige Operationsdarstellungen sind für Elterngespräche gedacht, um an Hand der Bilder erklären zu können, was wie und warum operativ gemacht wird.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Dr. med. Leonhard Döderlein, CA, Klinik für Kinderorthopädie, Behandlungszentrum Aschau GmbH, Bernauer Straße 18, 83229 Aschau im Chiemgau
Inhaltsangabe
Normale und pathologische motorische Entwicklung.- Klassifikationen.- Zusatzbehinderungen.- Funktionelle Auswirkungen der Zerebralparese auf den Bewegungsapparat.- Konservative Therapieverfahren und ihre Evidenz.- Grenzen der konservativen Therapie.- Überprüfungskriterien.- Operative Behandlungsverfahren.- Die Behandlung der verschiedenen Lähmungsformen.- Operationstechniken.- Nachbehandlung nach Operationen.- ICF-basierte Ergebnisbeurteilung.- Iatrogene Deformitäten.- Neurochirurgische Interventionen.- Vom Kind zum Erwachsenen.- Ausblicke auf künftige diagnostische und therapeutische Entwicklungen.- Befundbögen.
Rezensionen
"... Empfehlenswert für alle Disziplinen, die sich mit Patienten mit ICP beschäftigen. Auch interessierte Eltern können Einblicke in die Methoden gewinnen, da die Operationsverfahren gut beschrieben und mit Abbildungen versehen sind ..." (Christiane Pauling, in: Physiopraxis, Jg. 14, Heft 3, März 2016)