Paulus
26,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Paulus ist die einzige historisch, biographisch und literarisch deutlich fassbare Person, die wir aus dem Urchristentum kennen. Zugleich ist Paulus der urchristliche Apostel, der die größte missionarische und theologische Wirkung entfaltet hat.
Die vertiefte Beschäftigung mit Paulus gehört zu den zentralen Themen des Theologiestudiums. Das vorliegende Lehrbuch führt interkonfessionell und multiperspektivisch in die Paulusforschung ein. Tabellen, Literaturangaben sowie Glossare zu antiken Personen und Orten erschließen die Thematik für Lehre und Prüfungsvorbereitung.
Die zweite Auflage
…mehr

Produktbeschreibung
Paulus ist die einzige historisch, biographisch und literarisch deutlich fassbare Person, die wir aus dem Urchristentum kennen. Zugleich ist Paulus der urchristliche Apostel, der die größte missionarische und theologische Wirkung entfaltet hat.

Die vertiefte Beschäftigung mit Paulus gehört zu den zentralen Themen des Theologiestudiums. Das vorliegende Lehrbuch führt interkonfessionell und multiperspektivisch in die Paulusforschung ein. Tabellen, Literaturangaben sowie Glossare zu antiken Personen und Orten erschließen die Thematik für Lehre und Prüfungsvorbereitung.

Die zweite Auflage des Werkes wurde komplett überarbeitet und um zwei zusätzliche Kapitel zur Politischen Welt des Paulus und den Städten des Paulus ergänzt.

'Ein solches Werk hätte ich seinerzeit gern zur Examensvorbereitung genutzt.'Deutsches Pfarrerblatt
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.2767
  • Verlag: Utb; Francke
  • 2., überarb. Aufl., erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 410
  • Erscheinungstermin: 18. Januar 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 214mm x 149mm x 30mm
  • Gewicht: 670g
  • ISBN-13: 9783825236014
  • ISBN-10: 3825236013
  • Artikelnr.: 33569568
Autorenporträt
Wischmeyer, Oda
Prof. Dr. Oda Wischmeyer ist emeritiert und lehrt an der Universität Erlangen-Nürnberg
Inhaltsangabe
Vorwort zur zweiten, erweiterten Auflage XV Vorwort. XV Einführung. XVII Teil I: Umwelt. Leben. Werk. Person 1 Einführung (O. WISCHMEYER) 3 2 Der politische Raum des Paulus: das Römische Reich (A. MEHL) 5 1 Konstanz oder Entwicklung. 5 2 Das Reich von der Stadt Rom bis in die Provinzen und darüber hinaus 7 3 Die Regierung in Rom: Kaiser, Senat und 'Ministerien' 16 4 Literatur 23 4.1 Werke antiker Autoren 23 4.2 Sammlungen von Quellen, insbesondere von Dokumenten 23 4.3 Monographien. 23 3 Das Judentum des Paulus (J. FREY) 25 1 Das Judentum des Paulus nach seinen Selbstzeugnissen und der Apostelgeschichte 26 1.1 Die Zeugnisse über seine Herkunft 26 1.2 Die religiöse Dimension seiner Herkunft 28 2 Die Stellung des Paulus im Rahmen des zeitgenössischen Judentums 31 2.1 Die jüdische Diaspora 31 2.2 Die jüdischen Religionsparteien in Palästina und der Pharisäismus 36 2.2.1 Die jüdischen Religionsparteien nach Josephus. 37 2.2.2 Gab es ein 'allgemeines Judentum' ('common Judaism')? 38 2.2.3 Der Pharisäismus und seine Bedeutung. 39 2.2.4 Zum Problem des 'Diasporapharisäismus' 44 3 Die jüdische Prägung des Paulus und seine Auseinandersetzung mit den Merkmalen jüdischer Identität. 44 3.1 Die Beschneidung 46 3.2 Das Gesetz und die Frage nach dem Grund der paulinischen Gesetzeskritik 49 4 Zur "neuen Paulusperspektive" 55 5 Literatur 64 5.1 Monographien. 64 5.2 Aufsätze. 64 4 Die religiöse Umwelt des Paulus (B. HEININGER) 66 1 Der öffentliche Kult 67 1.1 Gottheiten, Tempel und Altäre 67 1.2 Das Opfer. 69 1.3 Religiöse Vereine 71 2 Die Mysterienkulte 73 2.1 Begriff 73 2.2 Die Mysterien von Eleusis. 74 2.3 Weitere Mysterienkulte. 76 2.4 Mysterienkulte und paulinische Gemeinden 79 3 Mantik, Wunder, Zauberei. 79 3.1 Das Orakelwesen. 79 3.2 Wunderbare Heilungen. 81 3.2.1 Die Asklepiosheiligtümer 81 3.2.2 "Göttliche Menschen" 83 3.3 Magie. 84 4 Der Kaiserkult 85 4.1 Geschichte und Verbreitung 85 4.2 Formen der Verehrung 88 4.3 Paulinische und deuteropaulinische Rezeption 90 5 Paulus und die kaiserzeitliche Philosophie 90 5.1 Epikur und seine Schule 91 5.1.1 Lehre 91 5.1.2 Die epikureische Schule 92 5.2 Stoa 94 5.2.1 Geschichte und wichtigste Vertreter 94 5.2.2 Telosformel und Freiheitsbegriff. 94 5.2.3 Freitod und Eschatologie 96 6 Die Gnosis 97 6.1 Gnosis im Neuen Testament? 97 6.2 Umrisse des Systems 98 6.2.1 Der gnostische Mythos 98 6.2.2 Soteriologie: Befreiung durch Erkenntnis 100 6.3 Ursprungsfrage 101 7 Literatur 102 7.1 Öffentlicher Kult (mit Gesamtdarstellungen) 102 7.2 Mysterienkulte 103 7.3 Mantik, Wunder, Magie 103 7.4 Kaiserkult 103 7.5 Philosophie 103 7.6 Gnosis 103 5 Das Leben des Paulus (E. EBEL) 105 1 Chronologie 105 2 Herkunft, sozialer und rechtlicher Status des Paulus 108 3 Der Jude Paulus. Pharisäer und Christenverfolger 114 4 Der Christ Paulus. Die Berufung 115 5 Das Ende des Paulus 116 6 Literatur 117 6.1 Monographien. 117 6.2 Aufsätze und Lexikonartikel 117 6 Das Missionswerk des Paulus (E. EBEL) 119 1 Reisen in der frühen Kaiserzeit 119 2 Reisen des Paulus. 120 3 Die Reisebegleiter und Mitarbeiter des Paulus 124 4 Die Reiseleistung des Paulus 127 5 Literatur 128 7 Die Person des Paulus (E.-M. BECKER). 129 1 Paulus als Person. Physiognomisches 130 2 Paulus als Person. Eigenschaften 131 3 Paulus als Autor und Autobiograph. Die Person über sich selbst 133 4 Paulus als Apostel. Die Person des Paulus und die anderen Personen 134 4.1 Paulus und Christus 135 4.2 Paulus und die Apostel 135 4.3 Paulus und die Gemeinden 136 5 Paulus als Jude und Christ. Der 'Bruch' in der Person 136 6 Paulus und sein Körper. Grenzen und Entgrenzung der Person I 138 7 Paulus und das Eschaton. Grenzen und Entgrenzung der Person II 140 8 Literatur 141 8 Die Städte des Paulus (D.-A. KOCH) 142 1 Einleitung. 142 2 Philippi ( ß ) 143 3 Thessaloniki ( ß ) 145 4 Beröa ( ß ). 148 5 Korinth ( ß ) mit Kenchreai ( ß) 149 6 Ephesos und die Privinz Asia 152 6.1 Ephesos ($ ) 152 6.2 Die Gemeinden im Lykostal: Kolossä (
Rezensionen
Deutsches Pfarrerblatt
Ein solches Werk hätte ich seinerzeit gern zur Examensvorbereitung genutzt.

Aus: Ephemerides Theologicae Lovanienses - Chr. Stenschke - 83/4 (2007)