18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Hier geht es um Heilige, deren wir gedenken müssen, um die Zeiten mit ihrem Atheismus und Islamismus zu wenden. Dementsprechend ist auch die Definition von Heiligkeit hier weiter, nämlich der ist heilig, der zur Verbreitung des christlichen Glaubens beigetragen hat. (Das persönliche Leben ist eher zweitrangig, auch wenn es nicht ausgeblendet wird. Denn wer ist schon als Mensch ganz heilig.) Es gibt natürlich Millionen von Heiligen weltweit, die meisten bleiben leider unbekannt, es musste daher hier eine Auswahl getroffen werden. Insbesondere wird der oft diffamierten Heiligen in der Politik gedacht.…mehr

Produktbeschreibung
Hier geht es um Heilige, deren wir gedenken müssen, um die Zeiten mit ihrem Atheismus und Islamismus zu wenden. Dementsprechend ist auch die Definition von Heiligkeit hier weiter, nämlich der ist heilig, der zur Verbreitung des christlichen Glaubens beigetragen hat. (Das persönliche Leben ist eher zweitrangig, auch wenn es nicht ausgeblendet wird. Denn wer ist schon als Mensch ganz heilig.) Es gibt natürlich Millionen von Heiligen weltweit, die meisten bleiben leider unbekannt, es musste daher hier eine Auswahl getroffen werden. Insbesondere wird der oft diffamierten Heiligen in der Politik gedacht.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bautz
  • Seitenzahl: 114
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 157mm x 12mm
  • Gewicht: 188g
  • ISBN-13: 9783959482189
  • ISBN-10: 3959482183
  • Artikelnr.: 47500356
Inhaltsangabe
Abraham a Santa Clara
Adenauer, Konrad
Aksakov, Konstantin S.
Angelus Silesius
Aquin, Thomas von
Augustinus

Baader, Franz von
Balthasar, Hans Urs von
Barth, Karl
Berdjajew, Nikolai Alexandrowitsch
Bergson, Henri
Bernanos, Georges
Bismarck, Otto von
Boethius
Böll, Heinrich
Bonhoeffer, Dietrich
Bossuet, Jacques Bénigne
Buber, Martin
Bultmann, Rudolf
Burke, Edmund
Bush, George W.

Calderon de la Barca, Pedro
Canterbury, Anselm von
Chardin, Pierre Teilhard de
Charron, Pierre
Chateaubriand, François-René de
Chesterton, Gilbert Keith
Claudel, Paul

Donoso Cortés, Juan
Dostojewski, Fjodor M. und Graf Lew N. Tolstoi
Dugin, Alexander

Eichendorff, Joseph von
Emerson, Ralph Waldo
Ernst, Robert

Florenski, Pawel Alexandrowitsch
Fontane, Theodor
Franziskus I.
Fürst N.M. Schtscherbatow

Galen, Kardinal Graf von
Gaulle, Charles de
George, Stefan
Görres, Joseph
Gryphius, Andreas
Guardini, Romano

Händel, Georg Friedrich
Hegel, Georg Wilhelm Friedrich
Heidegger, Martin
Heiliger Andreas
Hofmannsthal, Hugo von

Johannes
Jünger, Ernst

Kardinal Bonaventura und Papst Benedikt XVI.
Kierkegaard, Sören
Klages, Ludwig
Klee, Heinrich
Klepper, Jochen
Kleutgen, Joseph

Leibniz, Gottfried Wilhelm
Lord Acton

Maistre, Joseph de
Malraux, André
Meisner, Joachim Kardinal
Meister Eckhart
Mörike, Eduard
Mosebach, Martin
Müller, Adam von

Nell-Breuning, Oswald von
Newman, John Henry
Niebuhr, Reinhold
Novalis
Nursia, Benedikt von

Ockham, Wilhelm von
Orban, Victor
Origines
Overbeck, Franz

Pannenberg, Wolfhart
Prinz Eugen von Savoyen
Pseudo-Dionysius Areopagita

Ratzinger, Joseph

Scheler, Max
Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph
Schneider, Reinhold
Schwan, Alexander
Senghor, Léopold Sédar
Solowjów, Wladimir
Spaemann, Robert
Stein, Edith
Stifter, Adalbert
Strauss, Leo
Suarez, Francisco
Swinburne, Richard

Talleyrand, Charles Maurice de
Taubes, Jacob
Thielicke, Helmut
Thoreau, Henri David
Torrance, Thomas F.

Weil, Simone
Werfel, Franz
Wesley, John
Whitehead, Alfred North

Zar Nikolaus II.
Ziegler, Leopold
Die Autoren