-16%
9,99 €
Bisher 11,95 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 11,95 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 11,95 €**
-16%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 11,95 €**
-16%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Sonne, Wind, Atom: Energiepolitik für die Zukunft Kaum ein Thema hat die Bürger der Bundesrepublik so in gegensätzliche ideologische Lager getrennt wie die Frage nach dem Für und Wider der Kernenergie. Jeanne Rubner legt nun ein Buch vor, das schlüssig begründet, warum ein kompletter Verzicht auf Atomenergie auf absehbare Zeit nicht wünschenswert ist. Eine intelligente Provokation, die gelesen und diskutiert werden muss.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.31MB
Produktbeschreibung
Sonne, Wind, Atom: Energiepolitik für die Zukunft Kaum ein Thema hat die Bürger der Bundesrepublik so in gegensätzliche ideologische Lager getrennt wie die Frage nach dem Für und Wider der Kernenergie. Jeanne Rubner legt nun ein Buch vor, das schlüssig begründet, warum ein kompletter Verzicht auf Atomenergie auf absehbare Zeit nicht wünschenswert ist. Eine intelligente Provokation, die gelesen und diskutiert werden muss.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House ebook
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 11.03.2009
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783641024192
  • Artikelnr.: 37171099
Autorenporträt
Jeanne Rubner, Jahrgang 1961, studierte Physik in Regensburg, Straßburg und Seattle. 1989 promovierte sie an der Technischen Universität München über theoretische Biophysik. Seit 1991 ist sie Redakteurin bei der Süddeutschen Zeitung im Bereich Wissenschaft, seit 2000 in der Politikredaktion. Von ihr sind die Bücher "Was Männer und Frauen so im Kopf haben" (1996), "Vom Wissen und Fühlen" (1999), "Bilden statt Pauken" (2003) und zuletzt "Das wichtigste über Poilitik & Wirtschaft" (2006) erschienen.
Rezensionen
Besprechung von 08.10.2007
Atomstrom
Von SZ-Autoren: Jeanne Rubner über das Energiedilemma
Klimaforscher predigen es seit langem, mit mäßigem Erfolg. Der Globus erwärmt sich, und die Folgen werden verheerend sein – falls die Menschheit nicht gegensteuert. Doch erst seitdem Öl richtig teuer geworden ist und die Russen mit dem Gashahn spielen, sind Politiker, Wirtschaft und Gesellschaft gewillt, den Klimawandel zu bekämpfen. Denn die Rezepte gegen den Klimawandel einerseits und die Energieknappheit andererseits sind weitgehend die gleichen. Wie die Weltmächte um die begrenzten Ressourcen rivalisieren, was Europa und insbesondere Deutschland tun muss, um seine Energiequellen zu sichern, erörtert das neue Buch der SZ-Redakteurin Jeanne Rubner: „Das Energiedilemma” .
Einfache Antworten auf die Energie-Klima-Frage gibt es freilich nicht. Wind und Sonne werden kaum ausreichen, um Kohle und Öl zu ersetzen, und manche alternative Quellen wie Rapsdiesel erweisen sich zunehmend als umweltschädigend. Auch deshalb dürfte Atomstrom zumindest noch eine Weile nötig sein, um Deutschlands Energie zu sichern und die ehrgeizigen Klimaziele einzuhalten. Der schnelle Ausstieg jedenfalls dient dem Klima nicht. SZ
JEANNE RUBNER: Das Energiedilemma. Warum wir über Atomkraft neu nachdenken müssen. Pantheon Verlag, München 2007. 288 Seiten, 11,95 Euro.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.sz-content.de