Haiku fotografieren - Timm, Martin
Zur Bildergalerie
29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

1 Kundenbewertung

Scharf? Unscharf? Mit diesen Kategorien ist die Naturfotografie von Martin Timm wohl kaum zu fassen. Der Fotokünstler stellt sein Konzept Haiku fotografieren vor, das auf der Philosophie der asiatischen Haiku-Dichtkunst und der japanischen Zen-Tradition fußt. Damit lotet er die Grenzbereiche der Naturfotografie neu aus. Haiku fotografieren ist der spannende Aufbruch zu neuen Wegen in der Naturfotografie.…mehr

Produktbeschreibung
Scharf? Unscharf? Mit diesen Kategorien ist die Naturfotografie von Martin Timm wohl kaum zu fassen. Der Fotokünstler stellt sein Konzept Haiku fotografieren vor, das auf der
Philosophie der asiatischen Haiku-Dichtkunst und der japanischen Zen-Tradition fußt.
Damit lotet er die Grenzbereiche der Naturfotografie neu aus. Haiku fotografieren ist
der spannende Aufbruch zu neuen Wegen in der Naturfotografie.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fotoforum-Verlag
  • Seitenzahl: 168
  • Erscheinungstermin: 27. Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 226mm x 22mm
  • Gewicht: 802g
  • ISBN-13: 9783945565018
  • ISBN-10: 3945565014
  • Artikelnr.: 44790526
Autorenporträt
Nach handwerklicher Lehre studierte Martin Timm in Köln Fotoingenieurwesen und assistierte bei Werbe- und Architekturfotografen. Heute fotografiert er Architektur, Natur und abstrakt. Neben kommerziellen und freien Projekten ist er Trainer und Coach für diverse Spezialgebiete sowie Mitbegründer der Fotokunstakademie WennHeldenReisen. Ihn treibt die Lust, andere an der Intensität des Mediums Fotografie teilhaben zu lassen und in der Erfahrung mit ihnen auch selbst weiterzuwachsen. www.timmfotografien.de
Inhaltsangabe
1. Ein neuer Ansatz
2. Haiku-Fotografie
3. Nullpunkt - Die Freiheit im Garnichts
4. WabiSabi - Das Schöne im Leisen
5. Haiku - Der Moment als Motiv
6. Praxis und Übung - Dichten mit der Kamera
7. Schlusslicht - Wunder des Weglassens