Die Wege der Tiere - Cheshire, James; Uberti, Oliver

EUR 34,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 25. September 2017
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

James Cheshire und Oliver Uberti zeigen uns mit Hilfe neuester digitaler Daten etwas, das bis vor kurzem noch ein Mysterium war: weshalb und wohin die Tiere wandern. Auf vielen liebevoll gestalteten, großformatigen Karten und Infografiken durchqueren Schildkröten ganze Ozeane, machen Wale an Unterwassergebirgen Rast und weichen riesige Waldsänger-Schwärme Tornados aus. Wir sehen erstmals, wohin Elefanten vor Wilderern fliehen, wie Otter kalifornische Küstengebiete zurückerobern, wie niederländische Seeschwalben den Weltrekord der längsten Tierwanderung brechen und wohin Wale vor Lärm fliehen.…mehr

Produktbeschreibung
James Cheshire und Oliver Uberti zeigen uns mit Hilfe neuester digitaler Daten etwas, das bis vor kurzem noch ein Mysterium war: weshalb und wohin die Tiere wandern. Auf vielen liebevoll gestalteten, großformatigen Karten und Infografiken durchqueren Schildkröten ganze Ozeane, machen Wale an Unterwassergebirgen Rast und weichen riesige Waldsänger-Schwärme Tornados aus. Wir sehen erstmals, wohin Elefanten vor Wilderern fliehen, wie Otter kalifornische Küstengebiete zurückerobern, wie niederländische Seeschwalben den Weltrekord der längsten Tierwanderung brechen und wohin Wale vor Lärm fliehen. Dieser faszinierende Bildband ist ein ideales Geschenk für jeden Natur- und Tierliebhaber.
  • Produktdetails
  • Verlag: Hanser
  • Best.Nr. des Verlages: 505/25665
  • Seitenzahl: 174
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 174 S. m. zahlr. farb. Abb.
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783446256651
  • ISBN-10: 3446256652
  • Best.Nr.: 48009143
Autorenporträt
James Cheshire ist Geograph und lehrt als Senior Lecturer am University College London. Oliver Uberti ist Designer und hat jahrelang als Senior Design Editor für National Geographic gearbeitet. Zusammen schrieben und gestalteten sie den Bestseller London: The Information Capital, für den sie 2015 den British Cartographic Society Award for Cartographic Excellence bekamen.