Der Stroop-Effekt. Eine moderne Replikation - Stiller, Michael
14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Allgemeine Psychologie, Note: 1,0, Bergische Universität Wuppertal (Lehrstuhl für Methodenlehre und psychologische Diagnostik), Veranstaltung: Experimentalpraktikum, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Stroop-Test interferiert die Wortbedeutung mit der Benennung der Druckfarbe desselben Wortes (zum Beispiel beim Wort "rot" in blauer Schrift). Im Rahmen eines Experimentalpraktikums sollte dieser Effekt repliziert werden. Hierfür bearbeiteten 72 Personen in einer computergestützten Laborstudie einen adaptierten Stroop-Test. Dabei…mehr

Produktbeschreibung
Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Allgemeine Psychologie, Note: 1,0, Bergische Universität Wuppertal (Lehrstuhl für Methodenlehre und psychologische Diagnostik), Veranstaltung: Experimentalpraktikum, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Stroop-Test interferiert die Wortbedeutung mit der Benennung der Druckfarbe desselben Wortes (zum Beispiel beim Wort "rot" in blauer Schrift). Im Rahmen eines Experimentalpraktikums sollte dieser Effekt repliziert werden. Hierfür bearbeiteten 72 Personen in einer computergestützten Laborstudie einen adaptierten Stroop-Test. Dabei sollte per Tastendruck angeben werden, ob die Druckfarbe eines Teststimulus mit einem schwarz gedruckten Vergleichswort übereinstimmt oder nicht übereinstimmt. Hierbei wurde der Kongruenzgrad der Teststimuli in drei Bedingungen manipuliert. Es zeigte sich, dass die mittlere Reaktionszeit der kongruenten Bedingung signifikant niedriger war als die der inkongruenten. Die mittlere Reaktionszeit der neutralen Bedingung (Farbrechtecke) war signifikant niedriger als die der kongruenten. Die Ergebnisse werden auf ein Modell parallel verteilter Informationsverarbeitung sowie frühere Forschungsergebnisse bezogen und anschließend diskutiert.In the Stroop test, the meaning of a word interferes with the task of naming the colour the word is printed in (for example, the word "red" in blue print). Its been aimed for replicating this finding during an experimental training course. 72 participants completed a computer-aided adapted version of the Stroop test in an experimental study. Participants should indicate by keypress, whether or not the meaning of a given word written in black matches the printing colour of a second word. Congruency of the second word was manipulated in three conditions. Mean reaction time on congruent trials was significantly lower than it was on incongruent trials. Mean reaction time on neutral trials (coloured rectangle) was significantly lower compared to congruent trials. The results are applied to and discussed regarding a model of parallel distributed processing as well as past research results.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe .V323226
  • Verlag: GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 28
  • Erscheinungstermin: 5. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 2mm
  • Gewicht: 56g
  • ISBN-13: 9783668230422
  • ISBN-10: 3668230420
  • Artikelnr.: 45707081