Die Seele der Steine - Holterman ten Hove, Firos
14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Naturreich der Mineralien und seine Bedeutung für uns Mensch und Stein haben große Ähnlichkeiten und enorme Unterschiede. Beide drücken die ganze Vielfalt der Schöpfung aus. Aber wo der Stein dies tut in einer Art von Tiefschlaf, entdeckt der Mensch sich als Ausdruck der Vielfalt nicht nur im Mineralreich, sondern auch im Pflanzen- und Tierreich. Wir Menschen haben den ganzen Kosmos in uns, sagt Hazrat Inayat Khan. Als einzelne Wesen sind wir durch die Naturreiche mit ihren verschiedenen Bewusstseinsstufen gegangen Wir haben in unserem Wesen einen mineralischen Aspekt, einen pflanzlichen…mehr

Produktbeschreibung
Das Naturreich der Mineralien und seine Bedeutung für uns
Mensch und Stein haben große Ähnlichkeiten und enorme Unterschiede. Beide drücken die ganze Vielfalt der Schöpfung aus. Aber wo der Stein dies tut in einer Art von Tiefschlaf, entdeckt der Mensch sich als Ausdruck der Vielfalt nicht nur im Mineralreich, sondern auch im Pflanzen- und Tierreich.
Wir Menschen haben den ganzen Kosmos in uns, sagt Hazrat Inayat Khan. Als einzelne Wesen sind wir durch die Naturreiche mit ihren verschiedenen Bewusstseinsstufen gegangen Wir haben in unserem Wesen einen mineralischen Aspekt, einen pflanzlichen und einen tierischen. Und somit sind wir jeweils ein Kosmos in Miniatur.
  • Produktdetails
  • Verlag: Heilbronn Verlag
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 112
  • Erscheinungstermin: 17. Dezember 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 206mm x 205mm x 7mm
  • Gewicht: 260g
  • ISBN-13: 9783936246117
  • ISBN-10: 3936246114
  • Artikelnr.: 40080362
Autorenporträt
Firos Holterman ten Hove ist 1949 Amsterdam geboren. Sein Vater, stammend aus einer Familie von tropischen Förstern, wurde später im Leben Sozial-Pädagoge. Von der Seite meiner Mutter kam die Liebe zur Naturheilkunde und Gärtnern hinzu. Holterman Ten Hove wuchs auf in den Wäldern rund um Apeldoorn. Als Kind hatte er ein Erleuchtungserlebnis in der Natur. Als Jugendlicher hatte er zwei Leidenschaften: das Klavier und das Gärtnern. Holterman entschied sich für das Letztere und absolvierte eine Ausbildung als Gartenbauingenieur mit Schwerpunkt biologisch-dynamische Landwirtschaft. Seine Suche nach dem Sinn der menschlichen Existenz führte ihn später dazu, Geschichte an der Universität von Utrecht zu studieren. Mit 25 dann die Begegnung mit dem Sufi-Meister Pir Vilayat Inayat Khan. Unter seiner Anleitung durfte Firos Holterman ten Hove den Klang hinter der Schöpfung hören. Als Aufgabe bekam er die Studie der Nachlassenschaft von Hazrat Inayat Khan, dem großen Sufi-Meister Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese Recherchen begleiteten ihn über alle Stationen des Lebens hinweg; drei Bücher sind das Ergebnis bisher (Das Heilige Buch der Natur und Die Seele der Pflanzen erscheinen 2014). In vielen Rollen des Lebens durfte er seine psycho-soziale Kompetenz ausbauen: in der des Liebhabers, des Vaters, des Gärtners, des Managementtrainers, des CEOs, des Sozial-Pädagogen und des Sufi-Lehrers. 1978 entdeckte Holterman die Blütenessenzen und einige Jahre später begann er auch Edelsteinelixiere selbst herzustellen. Die Herstellung von Essenzen und Elixieren ist eine alchemistische Arbeit, welche man, ohne sich mit den spirituellen Bereichen des eigenen Wesens zu beschäftigen, nicht erreichen kann. Der geistige Weg hat viel mit Aufgeben, Ablegen, Abschied zu tun, und solche Prozesse sind nie einfach. Andererseits sind sie ein Geschenk, weil das was erscheint, wenn man seine eingeschliffenen Prägungen und Vorstellungen verlässt, großartig ist."
Inhaltsangabe
Vorwort; Einleitung; Murshid; Das Naturreich der Mineralien und seine Bedeutung für uns; Tausend und eine Nacht; Die Remedur; Alchemie der Herstellung; Die fünf Säulen der Schöpfung; Diamant; Rubin; Saphir; Topas; Smaragd; Transformationsstufen des Siliziums; Granit; Bergkristall; Opal; Flint; Meeressand; Glas; Übergänge zwischen den Naturreichen; Muschel; Perle; Koralle; Kalk; Phosphor; Bernstein; Asche; Kohle; Ton; Lava; Marmor; Salz; Radium; Sulfur; Metalle; Pyrit; Stahl; Magnetstein; Kupfer; Bronze; Merkur; Silber; Gold; Erde; Die Anwendung; Literaturhinweise; Adressen