16,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in ca. 2 Wochen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Goodbye Leningrad, hello America! Mit nichts als einem Koffer kommt Lena aus Leningrad in den USA an. Ein Leben ohne mütterliche (und staatliche) Kontrolle scheint zum Greifen nah. Doch die lang ersehnte Freiheit gibt es nicht zum Nulltarif, der Kulturschock trifft sie mit voller Wucht und auch die Ehe mit Robert entwickelt sich anders als erwartet. Erst nach und nach fasst sie Fuß in der amerikanischen Gesellschaft, findet Arbeit, lässt sich scheiden und heiratet erneut.
Als Tochter Sascha geboren wird, reist Lenas Mutter aus der Sowjetunion an - und bleibt. Die ungelösten Konflikte, die
…mehr

Produktbeschreibung
Goodbye Leningrad, hello America!
Mit nichts als einem Koffer kommt Lena aus Leningrad in den USA an. Ein Leben ohne mütterliche (und staatliche) Kontrolle scheint zum Greifen nah. Doch die lang ersehnte Freiheit gibt es nicht zum Nulltarif, der Kulturschock trifft sie mit voller Wucht und auch die Ehe mit Robert entwickelt sich anders als erwartet. Erst nach und nach fasst sie Fuß in der amerikanischen Gesellschaft, findet Arbeit, lässt sich scheiden und heiratet erneut.

Als Tochter Sascha geboren wird, reist Lenas Mutter aus der Sowjetunion an - und bleibt. Die ungelösten Konflikte, die Lena hinter sich gelassen zu haben meinte, flammen wieder auf: Zwischen ihrer sowjetisch geprägten Mutter und ihrer amerikanisch erzogenen Tochter muss Lena ihre eigene Identität neu bestimmen.

Voller Komik und Sprachwitz schildert Elena Gorokhova, was es bedeutet, sich in einer fremden Sprache neu erfinden zu müssen und die widerstreitenden Aspekte der eigenen Persönlichkeit miteinander zu versöhnen.
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.26068
  • Verlag: Dtv
  • Originaltitel: A Russian Tattoo. A Memoir
  • Seitenzahl: 432
  • Erscheinungstermin: 21. August 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 137mm x 34mm
  • Gewicht: 498g
  • ISBN-13: 9783423260688
  • ISBN-10: 3423260688
  • Artikelnr.: 41771280
Autorenporträt
Gorokhova, Elena
Elena Gorokhova, geboren 1955 in Leningrad, dem heutigen Sankt Petersburg, studierte Englisch an der Staatlichen Universität Leningrad, bevor sie 1980 die damalige Sowjetunion verließ. In den USA promovierte sie über Sprachvermittlung und unterrichtete an verschiedenen Colleges Englisch als Zweitsprache, Linguistik und Russisch. Elena Gorokhova lebt in New Jersey.

Beek, Saskia Bontjes van
Saskia Bontjes van Beek, geboren 1958, hat in Hamburg und Paris Romanistik und Kunstgeschichte studiert. Sie übersetzt aus dem Englischen und Französischen und hat unter anderem Colette, Julien Green, Margaret Forster, Denis Thériault, Elene Gorokhova sowie Gertrude Stein ins Deutsche übertragen. Sie lebt in Neustadt an der Weinstraße.
Rezensionen
"Mit vorzüglicher Knappheit, trotzdem ausführlich genug, ist das eine gehaltvolle Chronik der Gegenwart, ohne Larmoyanz, intelligent und ehrlich."
Ellen Pomikalko, Buchmarkt 01.10.2015