Der Violoncellist Johann Rudolph Zumsteeg und sein Werk - Sturm, Johannes
59,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Johann Rudolph Zumsteeg (1760-1802) war einer der wichtigsten Persönlichkeiten der höfischen Musik unter Karl Eugen von Württemberg. Für eine eingehende Untersuchung seines Wirkens wurde neben Zumsteeg ebenfalls dessen Netzwerk erschlossen, darunter sein Cellolehrer Agostino Poli, der Dichter und Musiker Christian Friedrich Daniel Schubart sowie Friedrich Schiller. Am Beispiel der Cellomusik werden weitere unbekannte biographische Aspekte Zumsteegs anhand seines Umfeldes erläutert, die zusammen die spannende Geschichte der württembergischen Hofmusik im 18. Jahrhundert repräsentieren.…mehr

Produktbeschreibung
Johann Rudolph Zumsteeg (1760-1802) war einer der wichtigsten Persönlichkeiten
der höfischen Musik unter Karl Eugen von Württemberg. Für eine eingehende
Untersuchung seines Wirkens wurde neben Zumsteeg ebenfalls dessen Netzwerk
erschlossen, darunter sein Cellolehrer Agostino Poli, der Dichter und Musiker
Christian Friedrich Daniel Schubart sowie Friedrich Schiller. Am Beispiel der
Cellomusik werden weitere unbekannte biographische Aspekte Zumsteegs anhand seines
Umfeldes erläutert, die zusammen die spannende Geschichte der württembergischen
Hofmusik im 18. Jahrhundert repräsentieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Heidelberg University Publishing
  • Erscheinungstermin: 14. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 260mm x 182mm x 25mm
  • Gewicht: 811g
  • ISBN-13: 9783946531746
  • ISBN-10: 3946531741
  • Artikelnr.: 49502746
Autorenporträt
Sturm, Johannes
Johannes Sturm promovierte am musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg und führte zahlreiche Lehraufträge an der Universität Würzburg durch. Sein Forschungsschwerpunkt umfasst sowohl die württembergische Hofmusik als auch die chinesische Musik des 20. Jahrhunderts.