Palliativpflege bei Demenz (eBook, PDF) - Weissenberger-Leduc, Monique
-40%
26,99
Bisher 44,99**
26,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 44,99**
26,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 44,99**
-40%
26,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 44,99**
-40%
26,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Das Krankheitsbild Demenz ist nicht neu, aufgrund der ansteigenden Lebenserwartung sind heute jedoch mehr Menschen davon betroffen. Nach den Kriterien der WHO ist Demenz eine Krankheit, die palliativbedürftig ist: chronisch, fortschreitend, unheilbar, den Tod beschleunigend. Die umfassende Darstellung palliativpflegerischer Maßnahmen vermittelt Betreuenden das Fachwissen, um Schmerzen, Wünsche und Bedürfnisse bei demenzkranken Patienten zu erkennen. Zugleich wird deutlich, dass dies nur bei einem respektvollen und einfühlsamen Umgang gelingen kann.…mehr

Produktbeschreibung
Das Krankheitsbild Demenz ist nicht neu, aufgrund der ansteigenden Lebenserwartung sind heute jedoch mehr Menschen davon betroffen. Nach den Kriterien der WHO ist Demenz eine Krankheit, die palliativbedürftig ist: chronisch, fortschreitend, unheilbar, den Tod beschleunigend. Die umfassende Darstellung palliativpflegerischer Maßnahmen vermittelt Betreuenden das Fachwissen, um Schmerzen, Wünsche und Bedürfnisse bei demenzkranken Patienten zu erkennen. Zugleich wird deutlich, dass dies nur bei einem respektvollen und einfühlsamen Umgang gelingen kann.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Mag. DDr. Monique Weissenberger-Leduc, Studium der Pflegewissenschaft, Philosophie und Soziologie mit dem Schwerpunkt Palliative Care für ältere Menschen, insbes. für Personen mit Demenz. Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester seit über 30 Jahren, seit 20 Jahren in der Palliative Pflege tätig.
Inhaltsangabe
Vorläufige Themen Allgemein Was ist Palliative Care? Was ist Demenz? Physiologie Diagnostik Symptome und Merkmale Therapie Palliative Care bei Personen mit Demenz Palliativpflege in der Geriatrie Palliativpflege bei Personen mit Demenz Extramuraler Bereich Intramuraler Bereich Multimorbidität - Comorbidität Lebensqualität: Was macht das Leben Lebenswert und Lebenswürdig bis zuletzt Ethikbesonderheiten: Handeln im Sinne der Person mit Demenz Spirituelle Bedürfnisse von Personen mit Demenz In Würde sterben Begleitung der Person mit Demenz - Trauerprozess Begleitung der Angehörigen - Trauerprozess Begleitung des Pflege- und Betreuungsteam Woran sterben Personen mit Demenz? Schmerz bei Personen mit Demenz Besonderheiten des Schmerzes bei Personen mit Demenz dem Schmerz vorbeugen den Schmerz erkennen, wahrnehmen und identifizieren den Schmerz einschätzen - Assessment Instrument Ursachen suchen - Total Pain Schmerzmanagement Medikamentöse Therapie Nicht-medikamentöse Therapie Validation Basale Stimulation Logotherapie, Physiotherapie, Ergotherapie Musiktherapie Aromatherapie Farbtherapie - Raumgestaltung Tiere als Cotherapeuten Pflege Ziel der Palliativpflege bei Personen mit Demenz Pflegerische Anamnese Notwendiges Menschenbild, um Palliative Care bei Personen mit Demenz umzusetzen Kommunikation mit Personen mit Demenz Angehörigenarbeit Betreuung und Begleitung Angehörige als Ressource Symptome von A bis Z wie zum Beispiel Ernährung, Mangelernährung, Malnutrition,Nahrungsverweigerung Hydratation, Deshydratation, subcutane Therapie Mundpflege, Schluckstörungen Obstipation, Diarrhoe, Stuhlinkontinenz Harninkontinenz, Blasentraining Haut, Decubitus Tag-Nacht-Umkehr, Schlafstörungen, "grande fatigue' Depression, Schizophrenie, Verhaltensstörungen, "Wandering' Relokationssyndrom, akutes Delirium Agitation, Unruhe Sexualität, Enthemmung Fixierung, Sturz Literaturverzeichnis