Molekulare Sport- und Leistungsphysiologie
69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Molekulare Sport- und Leistungsphysiologie ist die Lehre der Genetik und Signaltransduktion im Kontext körperlicher Aktivität. Ihre grundlegenden Ansprüche liegen in der Erforschung des Einfluss der Genetik auf die sportliche Leistungsfähigkeit und der Anpassungsprozesse durch Bewegungs- oder Trainingsreize auf molekularer und zellulärer Ebene.
Dieses Werk vermittelt Grundlagenwissen in Genetik, Molekular- und Zellbiologie, stellt molekulare Mechanismen in leistungsphysiologischen Systemen dar und verbindet sportmedizinische mit -wissenschaftlichen Aspekten der körperlichen
…mehr

Produktbeschreibung
Molekulare Sport- und Leistungsphysiologie ist die Lehre der Genetik und Signaltransduktion im Kontext körperlicher Aktivität. Ihre grundlegenden Ansprüche liegen in der Erforschung des Einfluss der Genetik auf die sportliche Leistungsfähigkeit und der Anpassungsprozesse durch Bewegungs- oder Trainingsreize auf molekularer und zellulärer Ebene.

Dieses Werk vermittelt Grundlagenwissen in Genetik, Molekular- und Zellbiologie, stellt molekulare Mechanismen in leistungsphysiologischen Systemen dar und verbindet sportmedizinische mit -wissenschaftlichen Aspekten der körperlichen Leistungsfähigkeit. Der Brückenschlag zwischen theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung gelingt durch Einbindung methodischer Aspekte in die sog. "Tooltipps".
Das Buch richtet sich an Sportmediziner, Sportwissenschaftler und sonstige im sportmedizinischen oder -wissenschaftlichen Bereich tätigen Berufsgruppen und Studenten, die sich fundiertes Wissen über moderne Erkenntnisse der körperlichen Leistungsfähigkeit aneignen möchten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Wien
  • Artikelnr. des Verlages: 86163734
  • 1. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 8. November 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 251mm x 177mm x 27mm
  • Gewicht: 1155g
  • ISBN-13: 9783709115909
  • ISBN-10: 3709115906
  • Artikelnr.: 38262279
Autorenporträt
Univ.-Prof. Dr. med. Norbert Bachl, Sportmediziner, Universität Wien Prof. Dr. med. Herbert Löllgen, Sportmediziner und Kardiologe, Remscheid, Deutschland Ass.-Prof. Mag. Dr. Harald Tschan, Trainingswissenschafter, Universität Wien Dr. Henning Wackerhage, Sportwissenschafter, University of Aberdeen, Schottland Ass.-Prof. DI Dr. Barbara Wessner, Molekularbiologin, Universität Wien
Inhaltsangabe
I. Molekularbiologie & Genetik.- Einführung in die Genetik.- Signaltransduktion.- Genexpression.- II. Molekulare Leistungsphysiologie.- Herz-Kreislaufsystem.- Muskelapparat.- Bindegewebe.- Endokrines System.- Nervensystem.- Immunsystem.- III. Spezielle Aspekte.- Anpassung an Ausdauertraining.- Anpassung an Krafttraining.- Einfluss der Ernährung.- Einfluss der Genetik auf die körperliche Leistungsfähigkeit.- Genetische Risikofaktoren.- Spezielle Aspekte der molekularen Leistungsphysiologie in Prävention und Rehabilitation
Rezensionen
"... Das Buch beschreibt den aktuellen Wissensstand unter wertvoller Referenzangabe der wissenschaftlichen Originalquellen, wie sich - ausgehend von den genetischen und molekularbiologischen Grundlagen - körperliche Aktivität auf Zellen und Organsysteme auswirkt. ... ein wertvolles Nachschlagewerk für alle in Gesundheitsberufen tätigen Personen dar, die mit sportmedizinischen und leistungsphysiologischen Fragestellungen, mit der medizinischen Trainingslehre und Trainingstherapie in Prävention und Rehabilitation, aber auch mit Training im Leistungssport befasst sind und die endlich einen "Blick hinter die genetischen und molekularbiologischen Kulissen" der menschlichen Leistungsfähigkeit werfen wollen." (G. Neumayr, in: Der Kardiologe, Heft 2, Februar 2019) "... stellt dieses Buch ein wertvolles Nachschlagewerk für alle in Gesundheitsberufen tätigen Personen dar, die mit sportmedizinischen und leistungsphysiologischen Fragestellungen, mit der medizinischen Trainingslehre und Trainingstherapie in Prävention und Rehabilitation ..." (G. Neumayr, in: Herz, Jg. 44, Heft 1, 2019)