Leitfaden Sprache Sprechen Stimme Schlucken
52,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Ein Blick in den Leitfaden Sprache Sprechen Stinmme Schlucken genügt, um auf die gefragten Informationen aus allen beteiligten Disziplinen - von Linguistik und Logopädie über Medizin bis zur Psychologie - schnell zuzugreifen.
Das gibt Ihnen die nötige Sicherheit in der Ausbildung und im Praxisalltag. Verzahnung von Symptomatik, Diagnostik und Therapie aller relevanten Störungsbilder Hinweise auf diagnostische und therapeutische Standards Seltene Störungsbilder und Syndrome
Neu in der 5. Auflage: Neue Kapitel zur ICF sowie zur Ethik in der Sprachtherapie Leitlinien und Evidenzbasierung für viele Kapitel
…mehr

Produktbeschreibung
Ein Blick in den Leitfaden Sprache Sprechen Stinmme Schlucken genügt, um auf die gefragten Informationen aus allen beteiligten Disziplinen - von Linguistik und Logopädie über Medizin bis zur Psychologie - schnell zuzugreifen.

Das gibt Ihnen die nötige Sicherheit in der Ausbildung und im Praxisalltag.
Verzahnung von Symptomatik, Diagnostik und Therapie aller relevanten Störungsbilder Hinweise auf diagnostische und therapeutische Standards Seltene Störungsbilder und Syndrome

Neu in der 5. Auflage:
Neue Kapitel zur ICF sowie zur Ethik in der Sprachtherapie Leitlinien und Evidenzbasierung für viele Kapitel
  • Produktdetails
  • Leitfaden
  • Verlag: Elsevier, München / Urban & Fischer
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 504
  • Erscheinungstermin: 22. Januar 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 186mm x 123mm x 22mm
  • Gewicht: 524g
  • ISBN-13: 9783437477867
  • ISBN-10: 3437477862
  • Artikelnr.: 60794645
Autorenporträt
Prof. Dr. Julia Siegmüller: Vizepräsidentin für akademische Angelegenheiten und Professorin für Therapieforschung und Therapiemethodik an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Rostock. Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen: Verlauf, Diagnostik und Therapie von Spezifischen Sprachentwicklungsstörungen; Entwicklung, Erprobung, Evaluation und Evidenzbasierung von Sprachtherapiemaßnahmen; Sprachliche Entwicklungswege von Kindern mit genetischen Syndromen; Sprachförderung im Alltag und in der Kita. Henrik Bartels: Seit 2009 Leiter des berufsbegleitenden B.Sc.-Studiengangs an der EUFH Rostock. Ausbildung zum Logopäden in Kassel 1991. Bachelorstudium Logopädie mit Abschluss Bachelor of Science in Emden 2004-2006. Lehrlogopäde, Supervisor und Sprachtherapeut an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie in Berlin-Mitte, 1992-1997. Ab 1997 Dozent, Supervisor und Sprachtherapeut am Institut für Linguistik, Allg. Sprachwissenschaft im Studiengang Patholinguistik an der Universität Potsdam.