Lehrbuch Pathologie
99,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,83 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Dieses Standardwerk zur Pathologie erklärt Mechanismen und Reaktionsmuster von Krankheiten und verdeutlicht die Verknüpfung von Pathologie und Klinik: übersichtlich zum schnellen Nachschlagen und mit vielen Hintergrundinformationen - optimal für Medizinstudenten, Weiterbildungsassistenten und angehende und erfahrende Pathologen.
- Grundlagen und klinische Pathologie klar strukturiert und schlüssig und verständlich erklärt
- Die systematische Gliederung der Erkrankungen in Pathogenese, Morphologie und Molekularpathologie zieht sich als Farbleitsystem durch das Buch - ideal zum schnellen
…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Standardwerk zur Pathologie erklärt Mechanismen und Reaktionsmuster von Krankheiten und verdeutlicht die Verknüpfung von Pathologie und Klinik: übersichtlich zum schnellen Nachschlagen und mit vielen Hintergrundinformationen - optimal für Medizinstudenten, Weiterbildungsassistenten und angehende und erfahrende Pathologen.

- Grundlagen und klinische Pathologie klar strukturiert und schlüssig und verständlich erklärt

- Die systematische Gliederung der Erkrankungen in Pathogenese, Morphologie und Molekularpathologie zieht sich als Farbleitsystem durch das Buch - ideal zum schnellen Orientieren

- Mehr als 1.300 farbige Abbildungen zeigen pathologische Befunde. Diese Bilder zusammen mit den Beschreibungen helfen beim Verständnis komplexer Inhalte

- Ausführliches Glossar mit wichtigen Fachbegriffen für schnelles Nachschlagen

Die neue Auflage wurde komplett durchgesehen und aktualisiert, einige Kapitel wurden neu geschrieben, z.B. Schwangerschaft, Perinatalperiode und Kindesalter. Die Transplantationspathologie wurde überarbeitet und aufgeteilt - für bestmögliches Verständnis und Praxisbezug.

Dieses Standardwerk zur Pathologie erklärt Ihnen Mechanismen und Reaktionsmuster von Krankheiten und verdeutlicht die Verknüpfung von Pathologie und Klinik: übersichtlich zum schnellen Nachschlagen und mit vielen Hintergrundinformationen - optimal für Medizinstudenten, Weiterbildungsassistenten und angehende und erfahrende Pathologen.

Das Standardwerk zu Pathologie früher bekannt als der "Böcker" - jetzt mit Gerald Höfler und Kollegen H. Kreipe und H. Moch.
  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München; Urban & Fischer
  • 6. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 19. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 279mm x 220mm x 45mm
  • Gewicht: 2448g
  • ISBN-13: 9783437423901
  • ISBN-10: 3437423908
  • Artikelnr.: 50387410
Autorenporträt
Univ.-Prof. Dr. med. univ. Gerald Höfler 2008 Vorstand des Instituts für Pathologie, Medizinische Universität Graz 2005 Univ. Prof. f. Pathologie, Inst. f. Pathologie, Medizinische Universität Graz 2000 -2005 ao. Univ. Prof. für Pathologie, Inst. f. Pathologie, (Medizinische) Universität Graz 1993 Leiter der Arbeitsgruppe "Molekulare Diagnostik" am Institut für Pathologie d. Univ. Graz 1992 -2005 ao. Univ. Prof. für Molekularpathologie, Inst. f. Pathologie d. Univ. Graz 1990 -1992 Assistent am Inst. f. Pathologie d. Univ. Graz, Ausbildung zum Facharzt für Pathologie mit Zusatzfach Humangenetik 1989 -1990 Otto Loewi Stipendium am Institut für Medizinische Biochemie der Karl-Franzens-Universität Graz, in Ausbildung zum Facharzt für Medizinisch-Chemische Labordiagnostik 1986 -1988 Erwin-Schrödinger-Auslandsstipendium am Kennedy Institute for Handicapped Children, Johns Hopkins School of Medicine, Baltimore, USA 1985 -1986 Abteilung für klinische Chemie und Stoffwechsel der Univ. Kinderklinik Graz Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Allgemeine Pathologie. Krebsforschung. Hämatologie. Stoffwechselerkrankungen Prof. Dr. med. Hans H. Kreipe seit 1998 Professor für Pathologie und Direktor des Instituts für Pathologie der medizinischen Hochschule Hannover 1993-1998 Professor für Pathologie und stellv. Direktor des Instituts für Pathologie der Universität Würzburg 1991-1993 Leitender Oberarzt am Institut für Pathologie der Universität Kiel 1991 Habilitation am Institut für Pathologie der Universität Kiel 1985 Promotion am Institut für Pathologie der Universität Kiel 1984-1991 Assistenzarzt am Institut für Pathologie der Universität Kiel Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Hämatopathologie, Brustkrebsforschung, Molekularpathologie Prof. Dr. med. Holger Moch Medizinstudium in Berlin Ausbildung am Institut für Pathologie der Charité Berlin und am Institut für Pathologie der Universität Basel, Schweiz 2001 Berufung an die Universität Basel als Professor für "Allgemeine und Spezielle Pathologie" am Institut für Pathologie Basel Seit 2004 Ordinarius für Pathologie der Universität Zürich und Direktor des Instituts für Klinische Pathologie des Departementes Pathologie ZürichArbeits- und Forschungsschwerpunkte: Molekulare Tumorpathologie, Uropathologie.
Inhaltsangabe
I Grundlagen

1 Pathologie: Aufgaben und Methoden

2 Zell- und Gewebereaktionen

3 Entzündung

4 Pathologische Immunreaktionen

5 Angeborene genetische Erkrankungen

6 Tumorerkrankungen

7 Kreislauferkrankungen

II Klinische Pathologie

8 Zentrales Nervensystem

9 Peripheres Nervensystem

10 Skelettmuskulatur

11 Auge

12 Ohr

13 Hypophyse

14 Schilddrüse

15 Nebenschilddrüsen

16 Nebennieren

17 Disseminiertes neuroendokrines System

18 Polyglanduläre Störungen

19 Herz

20 Gefäße

21 Blut und Knochenmark

22 Lymphatisches System

23 Obere Atemwege

24 Lunge

25 Pleura

26 Mundhöhle, Zähne und Speicheldrüsen

27 Ösophagus

28 Magen

29 Duodenum

30 Jejunum und Ileum

31 Appendix

32 Kolon, Rektum und Analkanal

33 Leber und intrahepatische Gallenwege

34 Gallenblase und extrahepatische Gallenwege

35 Pankreas

36 Peritoneum

37 Niere

38 Ableitende Harnwege

39 Männliche Geschlechtsorgane

40 Weibliche Geschlechtsorgane

41 Schwangerschaft, Perinatalperiode und Kindesalter

42 Mamma

43 Haut

44 Knochen

45 Gelenke

46 Weichgewebe

47 Stoffwechselerkrankungen

48 Erregerbedingte Erkrankungen

49 Fremdmaterialimplantate

50 Umweltbedingte Erkrankungen