18,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Kontakt- und Begegnungsstätten, oft auch Tagesstätten und Tageszentren oder Patientenclubs genannt, gehören zu den "klassischen" ambulanten Angeboten der psychiatrischen Hilfen. Dabei eröffnen die alltagsnahen und eher verborgen therapeutisch wirkenden Angebote dieser Begegnungsstellen vielfältige Möglichkeiten für die Mitarbeiter, Kontakt zu chronisch psychisch Kranken zu halten. Die Besucher schätzen die Möglichkeit, Mahlzeiten einzunehmen und Freizeitangebote zu nutzen und dabei das Maß an Kontakt zu anderen Besuchern und zu den dort Arbeitenden selbst bestimmen zu können. Die Autorin…mehr

Produktbeschreibung
Kontakt- und Begegnungsstätten, oft auch Tagesstätten und Tageszentren oder Patientenclubs genannt, gehören zu den "klassischen" ambulanten Angeboten der psychiatrischen Hilfen. Dabei eröffnen die alltagsnahen und eher verborgen therapeutisch wirkenden Angebote dieser Begegnungsstellen vielfältige Möglichkeiten für die Mitarbeiter, Kontakt zu chronisch psychisch Kranken zu halten. Die Besucher schätzen die Möglichkeit, Mahlzeiten einzunehmen und Freizeitangebote zu nutzen und dabei das Maß an Kontakt zu anderen Besuchern und zu den dort Arbeitenden selbst bestimmen zu können.
Die Autorin beschreibt die Arbeitsweisen der Kontakt- und Begegnungsstellen und stellt jeweils heraus, was wie genutzt werden kann, um den Besuchern Entwicklungschancen zu ermöglichen.
  • Produktdetails
  • Basiswissen
  • Verlag: Psychiatrie-Verlag
  • Seitenzahl: 135
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 128mm x 13mm
  • Gewicht: 201g
  • ISBN-13: 9783884145111
  • ISBN-10: 3884145118
  • Artikelnr.: 29823136
Autorenporträt
Astrid Delcamp, Jahrgang 1964, Diplom-Soziologin, arbeitet seit vielen Jahren in einer Kontakt- und Begegnungsstätte in Berlin.