Der biologisch-chemische Katastrophenfall - Fürnsinn, Gerhard
34,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
Ohne Risiko: Verlängerte Rückgabefrist bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die Ereignisse vom 11. September 2001 in den USA veränderten schlagartig die Welt. Plötzlich sind wir mit Szenarien, wie dem Einsatz von tödlichen biologischen Kampfmitteln konfrontiert und müssen erst lernen, wie wir uns in solchen Situationen verhalten sollen. Besonders der Helfer steht in solchen Fällen vor überlebenswichtigen Fragen: Zuerst absperren oder gleich helfen? Haben die Opfer eine "normale" Krankheit oder handelt es sich um einen Anschlag mit biologischen Kampfmitteln? Sind mit Chemikalien vergiftete Menschen eine Gefahr für die Helfer? Für die Antwort auf diese und ähnliche…mehr

Produktbeschreibung
Die Ereignisse vom 11. September 2001 in den USA veränderten schlagartig die Welt. Plötzlich sind wir mit Szenarien, wie dem Einsatz von tödlichen biologischen Kampfmitteln konfrontiert und müssen erst lernen, wie wir uns in solchen Situationen verhalten sollen. Besonders der Helfer steht in solchen Fällen vor überlebenswichtigen Fragen: Zuerst absperren oder gleich helfen? Haben die Opfer eine "normale" Krankheit oder handelt es sich um einen Anschlag mit biologischen Kampfmitteln? Sind mit Chemikalien vergiftete Menschen eine Gefahr für die Helfer? Für die Antwort auf diese und ähnliche Fragen bleiben oft nur Sekunden.

Dieses kompakte Handbuch richtet sich an Ersthelfer (Feuerwehrpersonal, Rot-Kreuz-Helfer, militärische Sanitäts- und ABC-Dienste, Angehörige des Zivilschutzes, Einsatzleiter der Polizei usw.) ebenso wie an Ärzte. Es dient aber auch all jenen, die im Zuge der Katastrophenhilfe mit der Planung und der Koordination von Einsätzen betraut sind und kann durch die umfassende Darstellung auch als passende Unterlage für die Ausbildung verwendet werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer / Springer Vienna / Springer, Wien
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-211-83659-0
  • 2001
  • Seitenzahl: 168
  • Erscheinungstermin: 20. Juni 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 127mm x 9mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783211836590
  • ISBN-10: 3211836594
  • Artikelnr.: 10061518
Inhaltsangabe
Ersthelfer im Einsatz: Beurteilung der Lage - Erstmaßnahmen vor Ort: Erste Überlegungen und Maßnahmen, Durchführung des Rettungseinsatzes; Indikatoren für eine chemische/biologische Gefährdung; Schutzmaßnahmen, Schutzausrüstung, Schutzstufen: Schutzstufen (Level), Zuordnung der Schutzstufen (Level).- Biologische Kampfstoffe: Übersicht: Kriterien, Biologische Agentien, Detektion, Diagnose, Therapie, Dekontamination, Schutz für Ersthelfer, Diagnostische Überlegungen; Bakterien: Anthrax, Brucellose, Cholera, Pest, Q-Fieber, Tularämie; Toxine: Botulinumtoxine, Rizin, Saxitoxin, Staphylokokken Enterotoxin B, Mykotoxine (T2-Toxin); Viren: Venezolanische Pferdeenzephalitis (VEE), Virale Hämorrhagische Fieber (VHF).- Chemische Kampfstoffe: Übersicht: Die Gruppen chemischer Kampfstoffe; Nervenkampfstoffe: VX, Sarin (GB), Tabun (GA), Soman (GD); Hautkampfstoffe: Destillierter Lost (HD), N-Lost (HN 3), S-Lost (H), Phosgen Oxim (CX), Lewisit (L), Phenyldichlorarsin (PD), Ethyldichlorarsin (ED); Lungenkampfstoffe: Phosgen (CG), Chlor (Chlorine) (CL); Blutkampfstoffe: Cyanwasserstoff (AC), Chlorcyan (CK), Arsin (SA); Kampfstoffe die Erbrechen auslösen: Adamsit (DM).- Dekontamination: Grundlagen: Überlegungen im Zusammenhang mit der Dekontamination; Der Deko-Platz; Arten der Dekontamination - Substanzen zur Dekontamination: Physikalische Dekontamination, Chemische Dekontamination; Dekontamination von Personen: Selbstdekontamination, Dekontamination mit Kameradenhilfe, Dekontamination gehfähiger Patienten, Dekontamination nicht gehfähiger Patienten, Dekontamination bei Massenanfall von Patienten; Dekontamination von Ausrüstung und Gerät: Methoden, Dekontamination von Krankentragen.- Erläuterungen: Wie werden chemische/biologische Agentien freigesetzt: Die Agentien, Die Arten (Methoden) der Freisetzung; 'Duale' Chemikalien; Triage; Telefonnummern
Rezensionen
"... Das Handbuch ist als gut brauchbares Vademekum für Einsatzkräfte anzusehen. Es ist übersichtlich aufgebaut und ermöglicht eine rasche Information im Anlassfall ..." Österr. Militärische Zeitschrift 11/2001, Nr. 6