Chronische Wunden
59,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Buch zeigt praxisnah alles, worauf Ärzte bei der Behandlung chronischer Wunden achten müssen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem, was in der Praxis wirklich wichtig ist und welche klinische Evidenz es jeweils gibt. Viele farbige Abbildungen zeigen dem Leser repräsentative Fälle aus dem klinischen Alltag und sorgen für maximales Verständnis.
Die renommierten Herausgeber und Autoren aus der Initiative Chronische Wunden (ICW) geben ihr Expertenwissen weiter und zeigen dem Leser, worauf es ankommt.
Aus dem Inhalt:
Grundlagen und Pathophysiologie der Wundheilung / Wunden bei Diabetes,
…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch zeigt praxisnah alles, worauf Ärzte bei der Behandlung chronischer Wunden achten müssen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem, was in der Praxis wirklich wichtig ist und welche klinische Evidenz es jeweils gibt. Viele farbige Abbildungen zeigen dem Leser repräsentative Fälle aus dem klinischen Alltag und sorgen für maximales Verständnis.

Die renommierten Herausgeber und Autoren aus der Initiative Chronische Wunden (ICW) geben ihr Expertenwissen weiter und zeigen dem Leser, worauf es ankommt.

Aus dem Inhalt:

Grundlagen und Pathophysiologie der Wundheilung / Wunden bei Diabetes, CVI, pAVK, Dekubitus, Verbrennung usw. /Faktoren, die die Wundheilung hemmen / Förderung der Wundheilung / Schmerztherapie / Prävention und Rezidivprophylaxe / Leben mit Wunden / Wundmanagement und -dokumentation.
  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München; Urban & Fischer
  • Erscheinungstermin: 18. November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 169mm x 22mm
  • Gewicht: 892g
  • ISBN-13: 9783437256417
  • ISBN-10: 3437256416
  • Artikelnr.: 57427989
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Joachim Dissemond Facharzt für Dermatologie und Venerologie Zusatzbezeichnungen für Allergologie und Sportmedizin Oberarzt und Leiter der zertifizierten dermatologischen Wundambulanz, Universitätsklinikum Essen Zertifizierter ärztlicher Wundexperte ICW Vorstandsmitglied Initiative Chronische Wunden (ICW) e.V. Arbeitsgemeinschaft Wundheilung (AGW) der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) Wund-DACH Deutscher Wundrat Prof. Dr. med. Knut Kröger ist Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Angiologie und Hämostaseologie und Direktor an der Klinik für Gefäßmedizin des Helios Klinikums Krefeld
Inhaltsangabe
I Grundlagen 1 Historie der Wundbehandlung 2 Definitionen 3 Epidemiologie 4 Evidenz und Leitlinien 5 Ethik 6 Recht - wer darf was 7 Hygiene 8 Physiologie und Pathophysiologie der Wundheilung 8.1 pH-Wert II Krankheitsbilder 9 Systematik der Diagnostik chronischer Wunden: Die ABCDE-Regel 10 Krankheitsbilder bei PAVK 11 Krankheitsbilder bei Diabetes 12 Krankheitsbilder bei CVI 13 Krankheitsbilder bei Dekubitus 14 Krankheitsbilder bei Verbrennung 15 Andere Ursachen inkl. Artifizielle Wunden 16 Wunde oder nicht Wunde (Sinus pilonidalis, Akne inversa, Inkontinenz-assoziierte Dermatitis etc.) inkl. trockene Gangrän 17 Inkontinenz-assoziierte Dermatitis 18 Pathologische Narben III Wundheilung hemmende Faktoren 19 Auskühlung 20 Malnutrition 21 Ödeme 22 Krankheitsbilder bei Lymphödem 23 Lipödem 24 Adipositas 25 Demenz IV Förderung der Wundheilung 26 Systematik der Wundbehandlung (M.O.I.S.T.) 27 Systematik von Wundsäuberung und Debridement 28 Systematik der Infektionsbekämpfung (Desinfektion, Antibiotika etc.) 29 Systematik der Wundauflagen (inkl. Inhaltsstoffe etc.) 30 Systemtik der aktiven Wundbehandlung 31 Systematik der chirurgischen Therapien (direkte Naht, Ausschneiden, Shaven, Spalthaut etc.) 32 Systematik der physikalischen Wundtherapien (Ultraschall, Laser, extracorporale Stosswellen etc.) 32.1 Unterdruckbehandlung/Vakuumtherapie 32.2 Plasma 32.3 Strom/Elektrotherapie 33 Systematik der Kompressionstherapie (Verband, Ulkusstrümpfe, MKS etc.) 33.1 Systematik der Druckentlastung - DFS (Orthesen, Schuhe etc.) 33.2 Systematik der Druckentlastung - Dekubitus 34 Systematik der Sauerstoffbehandlung (hyperbare Sauerstofftherapie, topische Sauerstofftherapie etc.) 35 Systematik der Physiotherapie (Bewegung, KPE etc.) 36 Systematik des tissue engineerings 37 Systematik der medikamentösen Therapie und Medikamente 38 Besonderheiten in der Palliativmedzin 39 Besonderheiten bei Spalthautentnahmestellen V Adjuvante Massnahmen Prävention und Rezidivprophylaxe 40 Wundumgebung 41 Hautpflege 42 Allergie 43 Podologie 44 Lokale Schmerztherapie, Systemische Schmerztherapie (ehem. 43), Schmerzvermeidung (ehem. 44) 45 Placebo VI Leben mit der Wunde 46 Körperwahrnehmung 47 Lebensqualität 48 Sekundärer Krankheitsgewinn VII Strukturen Wundmanagement 49.1 Wundbeurteilung 49.2 Wundfotographie 50 Anforderung an ein Wundteam 51 Anforderung an das Entlass-Management und Ambulante Wundversorgung 52 Ökonomie der Wundversorgung 53 Wundzentren / Wundsiegel