Arzneiverordnungs-Report 2018
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Im seit 1985 jährlich als Buch erscheinenden Arzneiverordnungs-Report werden die Rezepte für die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit Methoden der evidenzbasierten Medizin analysiert. Seit dieser Zeit bietet der Report eine unabhängige Informationsmöglichkeit über die verschiedenen Komponenten der Arzneimittelverordnung und trägt damit zur Transparenz des Arzneimittelmarkts, zur Bewertung von Arzneimitteln und zu einer sowohl zweckmäßigen und sicheren evidenzbasierten als auch wirtschaftlichen Arzneitherapie bei.…mehr

Produktbeschreibung
Im seit 1985 jährlich als Buch erscheinenden Arzneiverordnungs-Report werden die Rezepte für die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit Methoden der evidenzbasierten Medizin analysiert. Seit dieser Zeit bietet der Report eine unabhängige Informationsmöglichkeit über die verschiedenen Komponenten der Arzneimittelverordnung und trägt damit zur Transparenz des Arzneimittelmarkts, zur Bewertung von Arzneimitteln und zu einer sowohl zweckmäßigen und sicheren evidenzbasierten als auch wirtschaftlichen Arzneitherapie bei.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-57385-3
  • Erscheinungstermin: 27. September 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 167mm x 53mm
  • Gewicht: 1528g
  • ISBN-13: 9783662573853
  • ISBN-10: 3662573857
  • Artikelnr.: 53031226
Autorenporträt
Professor em. Dr. med. Ulrich Schwabe
Pharmakologisches Institut der Universität Heidelberg
Dr. rer. soc. Dieter Paffrath
Köln

Professor Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig
Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Berlin

Jürgen Klauber
Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO), Berlin
Inhaltsangabe
Arzneiverordnungen 2017 im Überblick.- Zulassungsverfahren für neue Arzneimittel in Europa.- Neue Arzneimittel 2017.- Biosimilars.- GKV-Arzneimittelmarkt 2017: Trends und Marktsegmente.- Ergebnisse des AMNOG-Erstattungsbetragsverfahrens.- Marktzugang, Erstattung und Preissetzung neuer patentgeschützter Arzneimittel in der Europäischen Union.- Indikationsgruppen.- Ergänzende statistische Übersicht.- Stichwortverzeichnis.
Rezensionen
"... die gut 900 Seiten sind auch vollgepackt mit spannenden Daten, und für alle, die sich intensiver mit dem deutschen Arzneimittelmarkt auseinandersetzen wollen, eine unentbehrliche Quelle." (Pharma-Brief, Heft 10, Dezember 2018)