Der Kniff mit dem Knie (Mängelexemplar) - Niemann, Harry
Früher 24,90 €
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 12,45 €**
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Broschiertes Buch

Kurven sind das Salz in der Suppe eines jeden Motorradfahrers. Und ein sauberer Strich auf dem Asphalt ist fast so schön wie ein Sechser im Lotto. Allerdings erfordert dieses Kurvenerlebnis eine Menge Training und Können. Harry Niemann führt den Leser in die Geheimnisse sportlichen und dennoch sicheren Motorradfahrens ein. Mit Sachverstand und lockerer Feder beschreibt er Kurventechnik, Ideallinie und Bremsmanöver. Aber auch für optische Reize ist in diesem Buch ausreichend gesorgt. Die Grafiken in 3D-Optik zeigen atemberaubende Schräglagen und packende Rennszenen, bei denen man das Bollern der Motoren fast hören kann.…mehr

Produktbeschreibung
Kurven sind das Salz in der Suppe eines jeden Motorradfahrers. Und ein sauberer Strich auf dem Asphalt ist fast so schön wie ein Sechser im Lotto. Allerdings erfordert dieses Kurvenerlebnis eine Menge Training und Können. Harry Niemann führt den Leser in die Geheimnisse sportlichen und dennoch sicheren Motorradfahrens ein. Mit Sachverstand und lockerer Feder beschreibt er Kurventechnik, Ideallinie und Bremsmanöver. Aber auch für optische Reize ist in diesem Buch ausreichend gesorgt. Die Grafiken in 3D-Optik zeigen atemberaubende Schräglagen und packende Rennszenen, bei denen man das Bollern der Motoren fast hören kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Motorbuch Verlag
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: 31. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 242mm x 172mm x 14mm
  • Gewicht: 710g
  • ISBN-13: 9783613038349
  • ISBN-10: 361303834X
  • Artikelnr.: 48335367
Autorenporträt
Niemann, Harry
Dr. Harry Niemann wurde am 6. November 1951 in Darmstadt geboren. Der Publizist studierte an der TH Darmstadt und an der Universität Essen Soziologie, Politikwissenschaften und Sport. Parallel dazu war er in den 1970er Jahren ein bekannter Motorradrennfahrer, der im Juniorenpokal aber auch international erfolgreich war. Seine 1987 verfasste Dissertation setzte sich mit einem jugendgerechten Verkehrserziehungskonzept auseinander und ließ schon damals erahnen, wohin ihn sein Berufsweg führen wird. Niemann arbeitete zunächst als Journalist und Sachbuchautor bevor er 1989 das Angebot der damaligen Mercedes-Benz- und heutigen Daimler AG annahm, die Leitung des Historischen Archivs zu übernehmen, dem er bis 2008 vorstand. Niemann lehrt seit 2004 an der Universität Erlangen/Nürnberg am Lehrstuhl für Unternehmensgeschichte und hat einige technikgeschichtliche Monographien verfasst für die er u.a. 2007 den »Benjamin Franklin Award« und den »Nicholas-Cugnot-Preis« der amerikanischen Society of Automotive Historians erhielt. Der ehemalige Journalist ist nach wie vor gefragt als Artikelschreiber. Beiträge von ihm finden sich in mehreren Fachmagazinen und Tageszeitungen, darunter die F.A.Z.