Automobile in den 30er Jahren - Schollenberger, Werner
Bisher 35,00 €**
12,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
6 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Kaum eine andere technische Entwicklung hat unser Leben in den letzten 100 Jahren so verändert und nachhaltig geprägt wie das Automobil, das sich - nach dem ersten Großeinsatz während des Ersten Weltkriegs - in den zwanziger und dreißiger Jahren zum modernen Fortbewegungsmittel entwickelt hatte. Allerdings war es damals noch ein Luxusobjekt von hohem gesellschaftlichen Stellenwert, das sich nur wenige wohlhabende Leute leisten konnten. Diese Zeit des sich rasch entwickelnden Individualverkehrs vor dem Zweiten Weltkrieg wurde in unzähligen, einzigartigen Leica-Aufnahmen des Fotostudios Dr. Paul…mehr

Produktbeschreibung
Kaum eine andere technische Entwicklung hat unser Leben in den letzten 100 Jahren so verändert und nachhaltig geprägt wie das Automobil, das sich - nach dem ersten Großeinsatz während des Ersten Weltkriegs - in den zwanziger und dreißiger Jahren zum modernen Fortbewegungsmittel entwickelt hatte. Allerdings war es damals noch ein Luxusobjekt von hohem gesellschaftlichen Stellenwert, das sich nur wenige wohlhabende Leute leisten konnten.
Diese Zeit des sich rasch entwickelnden Individualverkehrs vor dem Zweiten Weltkrieg wurde in unzähligen, einzigartigen Leica-Aufnahmen des Fotostudios Dr. Paul Wolff & Tritschler in Frankfurt (M) festgehalten, die ihresgleichen suchen und alle Bereiche des Straßenverkehrs der zwanziger und dreißiger Jahre dokumentieren, z.B. die Entwicklungsschritte des Automobils; Fabrikation, Automobilausstellungen, Autowerbung, erste Auto-Urlaubsreisen, Automobilturniere, Schönheitskonkurrenzen, Automobilrennsport und Automobilausstellungen. Seine kurzgehaltenen Texte ergänzt Werner Schollenberger mit einer Biografie über Dr. Paul Wolff und das Thema Fotografie.
Ein faszinierendes Buch des EK-Verlags in Zusammenarbeit mit dem berühmten Bildarchiv Dr. Paul Wolff & Tritschler.
  • Produktdetails
  • Verlag: EK-Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 3895962, 898
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: Februar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 292mm x 210mm x 15mm
  • Gewicht: 915g
  • ISBN-13: 9783882558982
  • ISBN-10: 3882558989
  • Artikelnr.: 34214076
Inhaltsangabe
Inhalt
Vorwort
Automobile in den dreißiger Jahren
Ein Leben für die Fotografie
Entwicklung des Automobils
Ideen - Konstruktionen - Technik
Sie bauten Autos
Schöner Schein
Automobilausstellungen, Automobilturniere, Schönheitskonkurrenzen und Werbung
Tja, die Zeiten haben sich geändert.
Schneller als der Wind - Automobilrennsport
Reisefieber
Unterwegs auf staubiger Landstraße und auf dem Betonband der Autobahn
Zeitlichter
Daten und Tabellen zur deuschen Automobilgeschichte
Autofahren
Was bedeuten die Bezeichnung 6/30 PS (Steuer-PS und die tatsächliche Motorleistung)?
Literaturhinweis
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 16.04.2013

Autos der frühen Jahre

Automobile in den 30er Jahren. Aufnahmen aus dem berühmten Bildarchiv Dr. Paul Wolff & Tritschler. Von Werner Schollenberger, EK-Verlag, Freiburg, 144 Seiten, 382 Abbildungen, 35 Euro. Die mehr als 125 Jahre währende Geschichte des Automobils wurde nicht nur von großen Namen geschrieben. In den Jahren zwischen den beiden Weltkriegen entstanden einige hundert meist kurzlebiger Manufakturen wie Mauser, Dürkopp, Pluto, Grade, Helios, Komnick und unzählige andere. In dem Werk, verlegt vom sonst mehr auf Eisenbahn-Themen spezialisierten EK-Verlag, widmet sich Autor Werner Schollenberger mit besonderer Hingabe vor allem Marken wie Opel, Adler oder Röhr. Möglicherweise ein Indiz für die Heimatverbundenheit des hessischen Verfassers, der laut eigener Aussage bekennender Schreiber und Schrauber in Personalunion ist . Wer sich für die Frühzeit individueller Mobilität interessiert, erlebt eine nostalgische Reise in die Vergangenheit. Sie führt sowohl über Landstraßen, Autobahnen und Rennstrecken als auch durch Fabrik- und Ausstellungshallen oder malerische Gassen Altfrankfurts. Nebenbei erfährt der Leser Wissenswertes über die Geschichte der Kleinbildfotografie, zu deren Wegbereiter der Frankfurter Fotograf Paul Wolff zählte. Aus dem von ihm gegründeten legendären Fotostudio und Bildarchiv Wolff & Tritschler (heute in Offenburg) stammen auch die rund 200 Fotos dieses Fachbuchs. (hwm).

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main…mehr