Marktplatzangebote
10 Angebote ab € 0,70

Bewertung von TanjaThome aus Essen

Die Sicht- und Herangehensweise der Autorin macht „Das Haus der bösen Mädchen“ zu einem besonderen Buch. Leicht und flüssig zu lesen, ein bisschen Krimi, ein bisschen …


    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Im nächtlichen Moskau greift die Streife die vierzehnjährige Ljussja auf. Sie behauptet hartnäckig, ihre Tante erstochen zu haben, führt die Polizisten zu der Toten und liefert die Tatwaffe gleich mit. Der Fall scheint klar. Doch Ermittler Ilja Borodin, berüchtigt für seine Fähigkeit, die einfachsten Fälle zu verwirren, glaubt nicht an die Version einer Beziehungstat. Tatsächlich setzt sich die Serie blutiger Morde fort, und zwei Mädchen sind offenbar in einen Anschlag auf ein Einkaufszentrum verwickelt. Eine heiße Spur führt zu einer gewissen "Mama Isa" und ihrem Kinderheim - hier lebte…mehr

Produktbeschreibung
Im nächtlichen Moskau greift die Streife die vierzehnjährige Ljussja auf. Sie behauptet hartnäckig, ihre Tante erstochen zu haben, führt die Polizisten zu der Toten und liefert die Tatwaffe gleich mit. Der Fall scheint klar. Doch Ermittler Ilja Borodin, berüchtigt für seine Fähigkeit, die einfachsten Fälle zu verwirren, glaubt nicht an die Version einer Beziehungstat. Tatsächlich setzt sich die Serie blutiger Morde fort, und zwei Mädchen sind offenbar in einen Anschlag auf ein Einkaufszentrum verwickelt. Eine heiße Spur führt zu einer gewissen "Mama Isa" und ihrem Kinderheim - hier lebte Ljussja. Bildet Isa ihre Schützlinge wirklich zu Dieben, Prostituierten, Attentätern aus? Borodin deckt ein kriminelles Netzwerk auf und bringt die ungeheuerlichen Geheimnisse einer einflussreichen Familie ans Licht, die mehr als eine Leiche im Keller hat.

Das ist große Kriminalliteratur!" Literaturen

"Unglaublich dicht und spannend." Brigitte

"Ein Roman, der nicht von Effekten lebt, sondern Literatur ist." Mannheimer Morgen

"Ein intelligentes Meisterwerk." Aachener Nachrichten

"Daschkowa beherrscht die Kunst des spannenden Erzählens." Die Presse, Österreich

"Figuren aus Fleisch und Blut." Die Presse, Österreich
  • Produktdetails
  • Verlag: Aufbau-Verlag
  • Seitenzahl: 393
  • Erscheinungstermin: 25. Juli 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm
  • Gewicht: 560g
  • ISBN-13: 9783351032418
  • ISBN-10: 3351032412
  • Artikelnr.: 23825403
Autorenporträt
Polina Daschkowa, geboren 1960, studierte am Gorki-Literaturinstitut in Moskau und arbeitete als Dolmetscherin und Übersetzerin, bevor sie zur beliebtesten russischen Krimiautorin avancierte. Für die Polizei erstellt sie psychologische Tätergutachten. Daschkowa lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Moskau. 2006 erhält sie den Radio Bremen Krimipreis.
Rezensionen
"Das ist große Kriminalliteratur!" Literaturen

"Polina Daschkowa erzählt filmreif." F.A.Z.