Wissen, Glaube und Ahndung - Fries, James F.
72,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der deutsche Philosoph, Physiker und Mathematiker Jakob Friedrich Fries (1773-1843) war ein Schüler von Johann Gottfried Fichte (1762- 1814), bei dem er 1800 promovierte und ein Jahr später auch seine Habilitation absolvierte. Im Jahre 1805 erhielt Fries eine Anstellung als Professor für Philosophie und elementare Mathematik in Heidelberg, bevor er 1816 wieder nach Jena ging. Nach einer Zwangsemeritierung 1819 durfte er ab 1824 wieder Mathematik und Physik unterrichten, später auch wieder Philosophie. Fries beschäftigte sich besonders mit der Philosophie Immanuel Kants und versuchte, dessen…mehr

Produktbeschreibung
Der deutsche Philosoph, Physiker und Mathematiker Jakob Friedrich Fries (1773-1843) war ein Schüler von Johann Gottfried Fichte (1762- 1814), bei dem er 1800 promovierte und ein Jahr später auch seine Habilitation absolvierte. Im Jahre 1805 erhielt Fries eine Anstellung als Professor für Philosophie und elementare Mathematik in Heidelberg, bevor er 1816 wieder nach Jena ging. Nach einer Zwangsemeritierung 1819 durfte er ab 1824 wieder Mathematik und Physik unterrichten, später auch wieder Philosophie. Fries beschäftigte sich besonders mit der Philosophie Immanuel Kants und versuchte, dessen Theorien zu bestätigen. Fries Arbeiten hatten einen großen Einfluss auf viele Mathematiker und Philosophen, so z.B. auf Friedrich Eduard Beneke und Carl Friedrich Gauß. Zudem gilt Fries als Begründer des Psychologismus.
  • Produktdetails
  • Edition Classic
  • Verlag: Vdm Verlag Dr. Müller
  • Repr., 2., unveränd. Aufl. d. Ausg. v. 1905
  • Seitenzahl: 344
  • Erscheinungstermin: Oktober 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm
  • Gewicht: 500g
  • ISBN-13: 9783836400053
  • ISBN-10: 3836400057
  • Artikelnr.: 20928880