22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Ist Moralität notwendig für das Glück? Formuliert aus der Sicht des Individuums, das sich mit moralischen Forderungen konfrontiert sieht, verlangt diese Frage eine Erweiterung der Moraltheorie zu einer Theorie des guten Lebens. Diese setzt wiederum eine Klärung der Struktur menschlichen Handelns und Lebens voraus. In den hier vorliegenden Aufsätzen aus drei Jahrzehnten versucht die Autorin, von unterschiedlichen Problemen wie etwa der Willensschwäche und dem Zusammenhang von Tugend und Glück ausgehend, das antike Bemühen um eine solche Ethik im umfassenden Sinn wiederaufzunehmen und fortzuführen. …mehr

Produktbeschreibung
Ist Moralität notwendig für das Glück? Formuliert aus der Sicht des Individuums, das sich mit moralischen Forderungen konfrontiert sieht, verlangt diese Frage eine Erweiterung der Moraltheorie zu einer Theorie des guten Lebens. Diese setzt wiederum eine Klärung der Struktur menschlichen Handelns und Lebens voraus. In den hier vorliegenden Aufsätzen aus drei Jahrzehnten versucht die Autorin, von unterschiedlichen Problemen wie etwa der Willensschwäche und dem Zusammenhang von Tugend und Glück ausgehend, das antike Bemühen um eine solche Ethik im umfassenden Sinn wiederaufzunehmen und fortzuführen.
  • Produktdetails
  • suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2295
  • Verlag: Suhrkamp
  • Originalausgabe
  • Seitenzahl: 350
  • Erscheinungstermin: 15. Januar 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 177mm x 108mm x 22mm
  • Gewicht: 212g
  • ISBN-13: 9783518298954
  • ISBN-10: 351829895X
  • Artikelnr.: 56045333
Autorenporträt
Wolf, Ursula
Ursula Wolf ist Seniorprofessorin für Philosophie an der Universität Mannheim. Im Suhrkamp Verlag ist erschienen: Eigennamen. Dokumentation einer Kontroverse.
Rezensionen
»Wolf macht nicht nur deutlich, wie Glück und Moral zusammenhängen, sondern auch, welche Rolle die Moral bei praktischen Überlegungen spielt.«
Lea De Gregorio, DIE ZEIT 10.06.2020