Der bewusste Ausdruck - Jung, Matthias
97,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,78 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Humans are creatures of articulation: an essential part of our form of life is the expression of what appears to us significant in what we experience and how we behave. The aim of this volume is to proceed from this realisation to an integrative anthropology that not only takes into account the uniqueness of our form of life, but also our evolutionary context. This has important consequences for our understanding of our corporeality, actions, language, consciousness and morals.
Menschen sind artikulierende Wesen: Unsere Lebensform ist davon bestimmt auszudrücken, was sich uns im Erleben und
…mehr

Produktbeschreibung
Humans are creatures of articulation: an essential part of our form of life is the expression of what appears to us significant in what we experience and how we behave. The aim of this volume is to proceed from this realisation to an integrative anthropology that not only takes into account the uniqueness of our form of life, but also our evolutionary context. This has important consequences for our understanding of our corporeality, actions, language, consciousness and morals.
Menschen sind artikulierende Wesen: Unsere Lebensform ist davon bestimmt auszudrücken, was sich uns im Erleben und Verhalten als bedeutungsvoll aufdrängt. In diesem Buch geht es darum, aus dieser Einsicht eine integrative Anthropologie zu entwickeln, die sowohl der Einzigartigkeit unserer Lebensform als auch dem evolutionären Zusammenhang gerecht wird, in dem wir stehen. Daraus ergeben sich wichtige Konsequenzen für das Verständnis von Körperlichkeit, Handeln, Sprache, Bewusstsein und Moral.
  • Produktdetails
  • Humanprojekt Bd.4
  • Verlag: De Gruyter
  • Seitenzahl: 480
  • Erscheinungstermin: 16. November 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 166mm x 45mm
  • Gewicht: 960g
  • ISBN-13: 9783110222289
  • ISBN-10: 3110222280
  • Artikelnr.: 27205306
Autorenporträt
Matthias Jung, Universität Erfurt.
Rezensionen
"Für die aktuelle anthropologische Debatte stellt dieses Buch eine echte Bereicherung dar."
René Thun in: WLA 28.02.2010

"Jungs Arbeit ist perspektivenreich und differenziert, und sie ist in weiten Teilen höchst anregend und lesenswert. Für viele Kapitel wird der Leser dankbar sein, weil sie ihm mit halbvergessenen oder noch unentdeckten Gedankengängen vertraut macht; seine sprachlich sehr souveräne Art der Darstellung erleichtert dabei den Nachvollzug auch schwieriger Argumentationen."
Stefan Diebitz in: http://www.buchinformationen.de/rezension.php?id=4567