Blaues Gift / Pia Korittki Bd.3 (4 Audio-CDs) - Almstädt, Eva
8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln

    Audio CD

1 Kundenbewertung

Ein Giftmord führt auf die Spur eines lange zurückliegenden Verbrechens
Eine Leiche am Ostseestrand gibt der Lübecker Polizei Rätsel auf, denn die Todesursache ist Aconitin, ein seltenes Gift.
Zur gleichen Zeit wirbelt das Verschwinden ihrer Schwägerin Kommissarin Pia Korittkis Privatleben durcheinander. Als ein weiterer Mordanschlag mit Aconitin verübt wird, führt die Spur zu einem lange verdrängten Familiengeheimnis - und zu einem alten, ungesühnten Verbrechen ...
Ein neuer Fall für Kommissarin Pia Korittki - Das spannende Hörbuch zum dritten Band der erfolgreichen Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt!
…mehr

Produktbeschreibung
Ein Giftmord führt auf die Spur eines lange zurückliegenden Verbrechens

Eine Leiche am Ostseestrand gibt der Lübecker Polizei Rätsel auf, denn die Todesursache ist Aconitin, ein seltenes Gift.

Zur gleichen Zeit wirbelt das Verschwinden ihrer Schwägerin Kommissarin Pia Korittkis Privatleben durcheinander. Als ein weiterer Mordanschlag mit Aconitin verübt wird, führt die Spur zu einem lange verdrängten Familiengeheimnis - und zu einem alten, ungesühnten Verbrechen ...

Ein neuer Fall für Kommissarin Pia Korittki - Das spannende Hörbuch zum dritten Band der erfolgreichen Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt!
  • Produktdetails
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Anzahl: 4 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 256 Min.
  • Erscheinungstermin: 16. April 2015
  • ISBN-13: 9783785750834
  • Artikelnr.: 41730216
Autorenporträt

Eva Almstädt, 1965 in Hamburg geboren und dort auch aufgewachsen, absolvierte eine Ausbildung in den Fernsehproduktionsanstalten der Studio Hamburg GmbH und studierte Innenarchitektur in Hannover. Seit 2001 ist sie freie Autorin. Eva Almstädt lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Schleswig-Holstein.

Rezensionen
"Die bekannte Hörbuchsprecherin Anne Moll verleiht dem Krimi mit ihrer ausgezeichneten Lesung, bei der sie den einzelnen Personen jeweils eine eigene Tonfarbe gibt und Stimmung und Charakter erhöhen lässt, eine besondere Qualität." Bn Bibliotheksnachrichten, Oktober 2015