13,90 €
13,90 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
13,90 €
13,90 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
13,90 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
13,90 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Auf seinen Streifzügen durch die wundersame Welt der Natur hat Matthias Glaubrecht schon viel Kurioses gesehen. 36 solcher Kapriolen der Evolution schildert er in seinem neuen Buch. So erzählt er von den Wanderungen der Störe, von Sauriern mit vier Flügeln, vom geheimnisvollen Leben unserer Urahnen, von Paarungsritualen bei Tieren und Menschen, von den Schnecken des Tanganjika-Sees oder vom Gesang der Nachtigall - und von der spannenden Arbeit der Naturforscher.
Geschichten um Käfer, Kannibalen und Kometen: Pressestimmen
Der Autor schildert unterhaltsam erstaunliche Kapriolen der
…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.73MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Auf seinen Streifzügen durch die wundersame Welt der Natur hat Matthias Glaubrecht schon viel Kurioses gesehen. 36 solcher Kapriolen der Evolution schildert er in seinem neuen Buch. So erzählt er von den Wanderungen der Störe, von Sauriern mit vier Flügeln, vom geheimnisvollen Leben unserer Urahnen, von Paarungsritualen bei Tieren und Menschen, von den Schnecken des Tanganjika-Sees oder vom Gesang der Nachtigall - und von der spannenden Arbeit der Naturforscher.

Geschichten um Käfer, Kannibalen und Kometen: Pressestimmen

Der Autor schildert unterhaltsam erstaunliche Kapriolen der Evolution ... und zeigt nebenbei, wie spannend die Arbeit eines Naturforschers sein kann. (BUCHHÄNDLER HEUTE)

... eine unterhaltsame Lektüre. (dpa)

Ein Kuriosenkabinett der Evolution übersichtlich dargeboten in 36 seltsam-wunderlich-amüsanten, aber kurz gefassten Abschnitten. (AUFKLÄRUNG UND KRITIK)

... lehrreiche, bisweilen vergnügliche Geschichten ... mit spitzer Feder geschriebene Streifzüge ... So macht Evolutionsbiologie Spaß. (Deutschlandradio Kultur)

Ein empfehlenswertes, sehr anschauliches, fachlich kompetentes Sachbuch ... (ekz-Informationsdienst)

Ein verständlich geschriebenes Buch, das Schlaglichter auf die spannende Arbeit der Naturforscher wirft. Gut zu lesen auch deshalb, weil die einzelnen Buchabschnitte sehr kurz und präzise abgefasst sind. (www.rheinneckarweb.de) Der Evolutionsbiologe, Biosystematiker und Wissen¬schaftshistoriker Matthias Glaubrecht ist Professor für Biodiversität der Tiere an der Universität Hamburg und Wissenschaftlicher Direktor des dortigen Centrums für Naturkunde. Nach Studium und Promotion wurde er 1997 Kurator für Malakozoologie am Museum für Na¬tur¬kunde in Berlin und 2006 zudem Leiter der Abteilung Forschung. In Berlin wie in Hamburg war er maßgeb¬lich verantwortlich für Konzeption und Umsetzung von vielbesuchten Dauer- und Sonder¬ausstellun¬gen. Glaubrecht, der zudem Fachgutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) war, ist Autor von über 200 fachwissenschaftlichen Publikationen und Herausgeber wissenschaftlicher Journale sowie in mehreren wissenschaftlichen Beiräten und Stiftungen engagiert. Er schreibt überdies regel¬mäßig für Zeitungen und Zeitschriften und hat mehrere mit Preisen ausgezeich¬ne¬te Sachbücher veröffentlicht, darunter zuletzt 'Das Ende der Evolution. Der Mensch und die Vernichtung der Arten'.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: S.Hirzel Verlag
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 11. Mai 2021
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783777629902
  • Artikelnr.: 61778462
Autorenporträt
Der Evolutionsbiologe, Biosystematiker und Wissen¬schaftshistoriker Matthias Glaubrecht ist Professor für Biodiversität der Tiere an der Universität Hamburg und Wissenschaftlicher Direktor des dortigen Centrums für Naturkunde. Nach Studium und Promotion wurde er 1997 Kurator für Malakozoologie am Museum für Na¬tur¬kunde in Berlin und 2006 zudem Leiter der Abteilung Forschung. In Berlin wie in Hamburg war er maßgeb¬lich verantwortlich für Konzeption und Umsetzung von vielbesuchten Dauer- und Sonder¬ausstellun¬gen. Glaubrecht, der zudem Fachgutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) war, ist Autor von über 200 fachwissenschaftlichen Publikationen und Herausgeber wissenschaftlicher Journale sowie in mehreren wissenschaftlichen Beiräten und Stiftungen engagiert. Er schreibt überdies regel¬mäßig für Zeitungen und Zeitschriften und hat mehrere mit Preisen ausgezeich¬ne¬te Sachbücher veröffentlicht, darunter zuletzt "Das Ende der Evolution. Der Mensch und die Vernichtung der Arten".
Rezensionen
"Der Autor schildert unterhaltsam erstaunliche Kapriolen der Evolution ... und zeigt nebenbei, wie spannend die Arbeit eines Naturforschers sein kann." BUCHHÄNDLER HEUTE