-7%
12,99 €
Statt 13,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-7%
12,99 €
Statt 13,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 13,99 €**
-7%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 13,99 €**
-7%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 2,3, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Modul: Spezielle Soziologie/Spezielle Methoden II - Seminar: Geschlecht als sozialwissenschaftlicher Forschungsgegenstand, Sprache: Deutsch, Abstract: Um den Wahlbereich Soziologie thematisch mit dem Hauptfach Deutsch als Fremdsprache zu verbinden, suchte die Autorin nach einer Schnittstelle beider Studiengänge. Da sie selbst auf dem Land (Sachsen-Anhalt, Grenze zu Brandenburg) aufgewachsen ist und seit 5 Jahren in Leipzig lebt, fielen ihr immer wieder…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 2,3, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Modul: Spezielle Soziologie/Spezielle Methoden II - Seminar: Geschlecht als sozialwissenschaftlicher Forschungsgegenstand, Sprache: Deutsch, Abstract: Um den Wahlbereich Soziologie thematisch mit dem Hauptfach Deutsch als Fremdsprache zu verbinden, suchte die Autorin nach einer Schnittstelle beider Studiengänge. Da sie selbst auf dem Land (Sachsen-Anhalt, Grenze zu Brandenburg) aufgewachsen ist und seit 5 Jahren in Leipzig lebt, fielen ihr immer wieder Unterschiede zwischen den Ansichten der Dorf- und denen der Stadtbewohner auf. Es wiederholten sich Sätze wie "Die Anonymität in der Stadt begünstigt die Kriminalität." von Personen, die auf dem Land leben oder "Auf dem Dorf passiert doch nichts." von Großstädtern. Die Autorin selbst hat innerhalb ihrer Jugend Erfahrungen mit rechtsextremen Anfeindungen gemacht, vorwiegend von Männern ausgehend. Folglich stellt sich die Frage: Welche Rolle spielt weiblicher Rechtsextremismus auf dem Land? Die Rolle der Frau soll im Folgenden vorrangig betrachtet werden, weshalb sie als Forschungsfrage dieser Arbeit fungiert. Um wissenschaftlich darauf zu antworten, wird zunächst ein Blick auf die Thematik der der (allgemeinen) Kriminalität geworfen. Wie wird der Begriff in der Soziologie definiert? Gibt es Unterschiede zwischen städtischer und dörflicher Kriminalität? Hierzu werden in der Fachliteratur vorherrschende Meinungen erwähnt, Statistiken gezeigt und ausgewertet. Anschließend wird eine spezielle Form der Kriminalität betrachtet: Der Rechtsextremismus. Auch hier wird eine mögliche Definition gegeben, die Abgrenzung zum Rassismus versucht um daraufhin ebenfalls zu überprüfen, ob es Unterschiede in der Stadt und auf dem Dorf gibt. Um genauer in die Problematik des Rechtsextremismus vorzudringen, wird anschließend untersucht, welche Rolle Frauen in dieser Szene einnehmen. Handelt es sich hier um einen Mythos oder die Realität? Schlussendlich wird die zentrale Forschungsfrage beantwortet und ein Fazit gezogen.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 19
  • Erscheinungstermin: 29. Mai 2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783668712539
  • Artikelnr.: 52825212