Metaphysik - Aristoteles
Zur Bildergalerie

7,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Das Ziel des Samens ist die Pflanze - denn diese ist im Samen potenziell enthalten und drängt in ihm zur Verwirklichung. Mit seiner Art, das Sein und die Natur jenseits ihrer sinnlichen Wahrnehmbarkeit zu deuten, schuf der antike Philosoph Aristoteles nichts Geringeres als die Grundlagen des abendländischen Denkens. Seine 'Metaphysik' zählt zu den wirkungsmächtigsten Theoriegebäuden der Weltgeschichte. Aristoteles entwickelte darin u. a. die Lehre vom immanenten Ziel (Entelechie) und die Lehre vom Sein (Ontologie). Damit gab er der Philosophie ihre bis heute zentralen Denkwerkzeuge an die Hand.…mehr

Produktbeschreibung
Das Ziel des Samens ist die Pflanze - denn diese ist im Samen potenziell enthalten und drängt in ihm zur Verwirklichung. Mit seiner Art, das Sein und die Natur jenseits ihrer sinnlichen Wahrnehmbarkeit zu deuten, schuf der antike Philosoph Aristoteles nichts Geringeres als die Grundlagen des abendländischen Denkens. Seine 'Metaphysik' zählt zu den wirkungsmächtigsten Theoriegebäuden der Weltgeschichte. Aristoteles entwickelte darin u. a. die Lehre vom immanenten Ziel (Entelechie) und die Lehre vom Sein (Ontologie). Damit gab er der Philosophie ihre bis heute zentralen Denkwerkzeuge an die Hand.
  • Produktdetails
  • Verlag: Anaconda
  • Artikelnr. des Verlages: 550215, Best.-Nr.550215
  • Seitenzahl: 476
  • Erscheinungstermin: März 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 134mm x 45mm
  • Gewicht: 510g
  • ISBN-13: 9783730602157
  • ISBN-10: 3730602152
  • Artikelnr.: 41779040