Sinfonie Nr.3 a-Moll op.56 (Schottische), Studienpartitur u. Audio-CD - Mendelssohn Bartholdy, Felix
19,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wer liest, hört mehr. Wer eine Komposition wirklich begreifen will, greift zur Studienpartitur. Die Feinheiten einer Komposition erschließen sich erst über den Notentext. Die Reihe Eulenburg Audio+Score zeichnet sich durch lesefreundliches Format und ausgezeichnetes Druckbild, hochwertiges Papier und ein zweisprachiges Vorwort in Deutsch und Englisch aus. Wir liefern Ihnen nicht nur eine Partitur, sondern gleichzeitig die Musik dazu. Alle Bände enthalten eine CD von Naxos mit hervorragenden Einspielungen der Werke.…mehr

Produktbeschreibung
Wer liest, hört mehr. Wer eine Komposition wirklich begreifen will, greift zur Studienpartitur. Die Feinheiten einer Komposition erschließen sich erst über den Notentext. Die Reihe Eulenburg Audio+Score zeichnet sich durch lesefreundliches Format und ausgezeichnetes Druckbild, hochwertiges Papier und ein zweisprachiges Vorwort in Deutsch und Englisch aus.
Wir liefern Ihnen nicht nur eine Partitur, sondern gleichzeitig die Musik dazu. Alle Bände enthalten eine CD von Naxos mit hervorragenden Einspielungen der Werke.
  • Produktdetails
  • Eulenburg Audio + Score Vol.10
  • Verlag: Schott Music, Mainz; Eulenburg, L.
  • Artikelnr. des Verlages: Best.-Nr.EAS110, EAS 110
  • Seitenzahl: 206
  • Erscheinungstermin: 3. November 2006
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 227mm x 159mm x 17mm
  • Gewicht: 365g
  • ISBN-13: 9783795765101
  • ISBN-10: 3795765102
  • Artikelnr.: 20853766
Autorenporträt
Mendelssohn Bartholdy, Felix
Felix Mendelssohn Bartholdy erhielt den ersten Klavierunterricht von seiner Mutter, später studierte er bei L. Berger, J.N. Hummel und M. Bigot de Morogues. C.W. Henning und E. Rietz unterrichteten ihn im Fach Violine sowie C.F. Zelter in Komposition. Mendelssohns Kompositionen hatten von Anfang an großen Erfolg, und er unternahm Konzertreisen im In- und Ausland. Er war Kapellmeister der Gewandhauskonzerte und stand im Mittelpunkt des Leipziger Musiklebens; er wirkte u.a. an der Gründung des dortigen Konservatoriums mit. Sein kompositorisches Schaffen umfaßt die verschiedensten Gattungen der Musik.
Inhaltsangabe
Preface / Vorwort
Editorial principles / Editionsprinzipien
Textual Notes / Einzelanmerkungen
2 Faksimile
I. Andante con moto
II. Vivace con moto
III. Adagio
IV. Allegro vivacissimo