Therapieindikatoren Aphasie TInA (eBook, PDF) - Kolonko, Beate; Hunziker, Erika
27,00 €
27,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
27,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
27,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
27,00 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Aphasien sind komplexe Sprachstörungen, die sowohl im Ausprägungsgrad als auch bezogen auf die Auswirkungen für die Betroffenen und deren Umfeld erheblich variieren. Das macht die individuelle Anpassung der Therapie zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Die Therapieindikatoren Aphasie TInA sind ein Verfahren, das Entscheidungen hinsichtlich des Therapiebedarfs und der Festlegung von Therapieschwerpunkten bei Aphasie erleichtert. Kompetenzen, Schwierigkeiten und Ressourcen des Betroffenen werden zu einem Gesamtprofil zusammengefasst. Auf der Basis dieses Profils können Entscheidungen einerseits…mehr

Produktbeschreibung
Aphasien sind komplexe Sprachstörungen, die sowohl im Ausprägungsgrad als auch bezogen auf die Auswirkungen für die Betroffenen und deren Umfeld erheblich variieren. Das macht die individuelle Anpassung der Therapie zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Die Therapieindikatoren Aphasie TInA sind ein Verfahren, das Entscheidungen hinsichtlich des Therapiebedarfs und der Festlegung von Therapieschwerpunkten bei Aphasie erleichtert. Kompetenzen, Schwierigkeiten und Ressourcen des Betroffenen werden zu einem Gesamtprofil zusammengefasst. Auf der Basis dieses Profils können Entscheidungen einerseits erleichtert und andererseits gut nachvollziehbar und begründbar gemacht werden. In konsequenter Orientierung an der ICF werden neben den sprachlich-kommunikativen Leistungen auch die Auswirkungen der Aphasie auf die Teilhabe (Partizipation und Aktivität) sowie Kontextfaktoren berücksichtigt. TInA kann eingesetzt werden zur - Therapieplanung (Schwerpunkte, Ziele, Intensität) - Dokumentation und Evaluation von Therapieverläufen - Ermittlung und Begründung von Therapiebedarf - Einbeziehung der Angehörigen und/oder Betroffenen in die Therapieplanung - Falldokumentation im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Verfahren ist empirisch überprüft und hat sich im Rahmen einer breit angelegten praktischen Erprobung bewährt. Aphasien sind komplexe Sprachstörungen, die sowohl im Ausprägungsgrad als auch bezogen auf die Auswirkungen für die Betroffenen und deren Umfeld erheblich variieren. Das macht die individuelle Anpassung der Therapie zu einer anspruchsvollen Aufgabe.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Schulz-Kirchner Verlag Gm
  • Seitenzahl: 114
  • Erscheinungstermin: 01.01.2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783824809363
  • Artikelnr.: 40887605
Autorenporträt
Prof. Dr. Beate Kolonko, Dozentin für Logopädie an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich. Mehrjährige Berufstätigkeit in einer sprachtherapeutischen Praxis. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Logopädie am Heilpädagogischen Institut der Universität Fribourg/Schweiz, dort Promotion bei Prof. Dr. Haeberlin (Heilpädagogik) und Prof. Dr. Haas (Sprachwissenschaft). Dozentin für Sprachwissenschaft und Phonetik im Studiengang Sprachbehindertenpädagogik der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg/Reutlingen. Verschiedene Lehraufträge zum Themenkreis Aphasie an der Universität Fribourg/Schweiz. Mitglied bei aphasie suisse. lic. phil. Erika Hunziker, Dozentin für Logopädie an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich. Logopädiestudium an der Universität Fribourg/Schweiz. Danach 10-jährige Tätigkeit an einer Rehabilitationsklinik für Erwachsene mit Schwerpunkt Aphasie. Anschließend Studium der Allgemeinen und Differenziellen Heilpädagogik an der Universität Fribourg/Schweiz sowie der Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Universität Bern/Schweiz. Seit 2001 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Heilpädagogik Zürich. Vorstandsmitglied der Fach- und Betroffenenorganisation aphasie suisse.